Entscheidung

Das mache ich später …

Gerade jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt. Jederzeit gerne … aber nicht ausgerechnet jetzt. Dafür habe ich gerade gar keine Nerven.

Sol oder ähnlich denken wir Menschen oft. Wir können uns nicht um alles gleichzeitig kümmern und nicht immer ist der passenden Zeitpunkt, um sich um eine Sache zu kümmern. Alles hat seine Zeit im Leben.

Es gibt jedoch Situationen, in denen wir Dinge zu lange hinaus gezögert haben. Wenn wir uns nicht um die Partnerschaft gekümmert haben und verlassen werden. Wenn ein Mensch stirbt, mit dem wir eigentlich noch Dinge klären wollten. Wenn wir plötzlich schwer krank werden, weil wir uns nicht um unsere Gesundheit gekümmert haben.

Aus diesen Gründen kann es sinnvoll sein, sich manchmal zu fragen, was noch so alles auf der Liste der zu erledigenden Dinge steht. Die großen Brocken. Die Dinge, die wir Monate, Jahre, Jahrzehnte vor uns hergeschoben haben – Ziele, Träume, Sehnsüchte, Entschuldigungen.

Wir schieben diese Dinge nicht ohne Grund auf. Wir haben Angst vor dem Unangenehmen, vor der Wahrheit, vor Ablehnung. Es macht auch keinen Spaß, wenn uns so ein unerledigtes Thema kalt erwischt. Manchmal ist es praktisch, wenn die Vernunft über die Angst siegt. Es hilft, die Vernunft in scheibchenweise anzuwenden, so dass wir sie aushalten können. Scheibe für Scheibe, Schritt für Schritt durch die unerledigten Themen gehen.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 10. Nov 2017 16:34, Rubrik: Entscheidung, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum