Depressionen

Raus aus der depressiven Phase – rein ins Leben

Das Thema Depression beschäftigt mich bereits seit Jahren, vor allem deshalb, weil ich weiß, wovon ich rede. Ich habe viele Bücher gelesen und viel nachgedacht: Wie entsteht eine Depression, wie verläuft sie und wie kommt man aus ihr wieder heraus.

Je länger ich darüber nachdenke, desto kürzer wird meine Antwort: Depressionen sind zum großen Teil hausgemacht und können dementsprechend zum großen Teil auch wieder selbst aufgelöst werden.

Wie? Durch die Art und Weise, wie ich über mein Leben, mich selber und meine Situation denke. Am Ende läuft es immer wieder auf eines hinaus: Wahrnehmung.

Egal wann und egal wo ich ein schlechtes Gefühl habe, es entspringt am Ende immer meinen Gedanken. Meine Gedanken machen meine Gefühle. Wer negativ über sich selber, sein Leben und seine Umwelt denkt, der wird auch vermehrt negative Emotionen erleben. Und wenn dieser Zustand sehr lange und sehr stark anhält, dann nennt man das Depression.

Die Lösung für depressive Phasen: Komm raus aus deinen Gedanken, finde wieder mehr hinein in deinen Körper (das entspannt enorm) und hinterfrage die Art und Weise, wie du die Welt derzeit wahrnimmst.

Ich war selbst schon öfter in dieser Situation. Und am Anfang hatte ich keinen Plan, wie ich damit umgehen sollte. Ich fiel meistens nur in ein Loch hinein und wartete dann einige Zeit ab, bis es wieder verschwand. Manchmal verschwand es, einmal aber nicht. Das war dann das, was man allgemein als Burnout bezeichnet.

Heute weiß ich: Man kann mit einer Depressionen viel aktiver umgehen mit dem richtigen Plan und mit der richtigen Begleitung. Auf die richtige Begleitung kommt es an. Tabletten gehören nicht dazu. Überbesorgte Familienmitglieder auch nicht. Sich lossagende Freunde auch nicht. Raus damit aus dem Leben.

Die Situation annehmen – positive und das-Selbst-unterstützende Hilfe suchen – einen Plan machen – motivieren – und rein ins Leben. Wenn ich mich heute selber anschaue, dann sage ich mit Freude, ich lebe das glücklichste Leben, das ich bisher gelebt habe.

Wo bekommen Sie diese positive und Das-Selbst-Unterstützende Hilfe? Hier!

Schreiben Sie mir Ihr Anliegen!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte zur Schutz eingeben: captcha

Lesen Sie weitere Artikel zum Thema BURNOUT und DEPRESSION

Quelle: www.presse.barmer-gek.de

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 25. Feb 2016 09:14, Rubrik: Depressionen, Texte & Gedanken, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum