Persönlichkeitsentwicklung

Diskutieren bis aufs Messer?

Der Mensch macht ja so einige Fehler im Leben. Ein Fehler, den ich auch jahrelang gemacht habe: Ich habe mit anderen Leute herum diskutiert. Über alles mögliche Und was kam am Ende dabei raus? Gar nichts.

Meistens konnte ich die andere Person nicht von meiner Argumentation überzeugen, noch der andere mich von seiner. Und so diskutierten zwei oder auch mehr Menschen unnötig hin und her, schaukelten sich auf und verschwendeten so nur Zeit.

Heute mache ich das anders. Ich diskutiere nicht mehr. Mit niemandem. Über gar nichts. Ich habe meine Meinung. Und jeder andere Mensch darf auch seine Meinung haben und diese auch behalten. Fertig.

Was mache ich, wenn jemand mit mir diskutieren will?

  • Ich höre mir seinen Standpunkt an.
  • Ich stimme zu – egal ob ich der gleichen Meinung bin oder nicht. Oder ich verlasse die Situation mit einer Ausrede (man muss ja mal auf Toilette oder dringend telefonieren).
  • Diskussion beendet.
  • Weiter Leben.

Ewiges herum diskutieren bringt die Welt nicht weiter. Und mich auch nicht. Wer mich und meine Meinung nicht akzeptieren kann oder will – Pech gehabt, was kümmert es mich, nicht mein Problem. Ich verlasse die Situation und konzentriere mich wieder auf die Dinge, die mich wirklich weiterbringen und die mein Leben besser machen.

Stichworte:
, , , , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum