Politik & Gesellschaft

Du bist der Herr über Dein Leben

Ach ja, was war es mal wieder schön – Wahlkampf, Wahltag und Wahljammer. Aller vier Jahre dasselbe Theater. Politiker versprechen das Blaue vom Himmel herunter und nach der Wahl wird sowieso alles besser, denn dann packen sie es nämlich an. Warum nicht schon vor der Wahl?

Egal. Es gibt ein paar Grundregeln für ein selbstbestimmtes Leben:

  1. Trau niemandem – denk selber!
    Was tun nicht wenige Menschen? Sie glauben einfach nur blind alles, was andere ihnen vorschwatzen. Sie übernehmen das, was sie irgendwo mal in einem Buch oder Newsletter gelesen haben. Aufwachen! Wer ein selbstbestimmtes Leben leben will, muss sein eigenes Hirn benutzen, eine eigene Philosophie für das eigene Leben entwickeln, für sich selber herausfinden, was gut und richtig ist. Nur ein Mensch kann wissen, was für dich passt und was dich weiterbringt – du selber. Darum, trau niemandem und mach dir dein eigenes Bild!
  2. Frag niemanden um Erlaubnis – du darfst alles tun.
    Viele Menschen glauben, sie müssten erst jeden um Erlaubnis fragen um etwas machen zu dürfen. Das kommt wohl aus der Kindheit. Klassisches Arbeitnehmer/Sklaven-Denken. Du brauchst von niemandem eine Erlaubnis, für gar nichts. Du gibst dir deine Erlaubnis selber.
  3. Mach dein eigenes Ding.
    Denk mal nach: Kennst du eine Person in deinem Leben, die viel erreicht hat und nicht ihr eigenes Dinge gemacht hat? Also ich kenn da niemanden. Leb dein Leben, nicht das Leben anderer.

Fazit: Das wichtigste: Denk selber! Lass die Politiker labern, sie haben bisher nichts auf die Reihe gekriegt, sie werden auch in den nächsten Jahren nichts auf die Reihe bekommen. Warum auch sollten sie etwas ändern? Für sie läuft es doch prima, alles paletti.

Geh wählen, wenn du willst, aber erwarte nichts. Kriech deinem Chef in den Hintern, aber erwarte nichts. Opfer dich für die Familie auf, aber erwarte nichts. Oder nimm dein Leben in die eigene, selbstbestimmte Hand und du wirst viel erhalten.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 3. Okt 2017 08:20, Rubrik: Politik & Gesellschaft, Texte & Gedanken, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum