Selbstbewusstsein

Kann man zu viel Selbstbewusstsein haben?

Kann man zu viel Selbstbewusstsein haben? Eigentlich nein. Oder doch? Was ist mit den Menschen, die sich vor lauter Selbstbewusstsein immer in den Mittelpunkt stellen, die sich immer aufblasen, sich wichtig machen?

Die Frage ist, ob ein solches Verhalten wirklich etwas mit Selbstbewusstsein zu tun hat? Oder ist ein solches Verhalten nicht eher Ausdruck großer innerer Angst, nicht wahrgenommen zu werden? Was ist mit dem Narzissten, der nur noch auf sich selber schaut und dem alles andere egal ist? Auch das ist kein echtes Selbstbewusstsein. Denn diese Menschen schaden am Ende sich selber.

Echtes Selbstbewusstsein heißt, ich kenne mich selber, ich bin mir meines selbst bewusst, ich weiß, was mir gut tut und was mir nicht gut tut. Ich kenne meine Stärken und Schwächen. Und ich liebe mich, GENAU SO, wie ich bin.

Selbstbewusstsein erfordert zwei Dinge: Authentizität und Integrität.

Lesen Sie weitere Artikel zum Thema SELBSTBEWUSSTSEIN

Stichworte:
, , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 28. Mrz 2016 18:35, Rubrik: Selbstbewusstsein, Texte & Gedanken, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum