Persönlichkeitsentwicklung

Erledige selbst, was du erledigt wissen willst

Wenn du etwas erledigt haben willst, dann machst du es am besten selber. Die Dinge, die du erledigt haben willst, sind für keinen anderen Menschen wichtiger, als für dich selber.

Andere Menschen kümmern sich nicht darum, was dir wichtig ist. Viele Menschen denken nur über eine Sache nach: Wie sie ihre eigenen Sachen erledigt bekommen.

Hört sich nach einer unsozialen Welt an? Jeder kümmert sich nur um sich?

Ja, denn genau so sieht die Welt aus. Ob du eine Sache so oder anders haben willst, spielt keine Rolle. Deine Wunschvorstellung über die perfekte Welt ändert nichts an der Realität!

Darauf kommt es an. Auf ein exaktes Realitätsbild, welches dich in dieser Welt am besten funktionieren lässt und dir die meiste Freude bereitet. Es ist egal, wie du die Welt gern hättest – sie ist, wie sie ist.

Es ist sinnlos, sich vor der Realität zu verschließen.

Je mehr du die Welt nicht wahr haben willst, je mehr du dich gegen das sträubst, was ist, desto mehr wirst du leiden.

Nimm die Welt so an, wie sie ist. Wehre dich nicht gegen die Realität. Wenn du dich nicht mehr wehrst wirst du feststellen, wie sich dein Wohlbefinden und dein Gemütszustand ins Positive drehen.

Wer zu dieser inneren Akzeptanz gelangt, Dinge einfach nur sein lassen kann, wie sie sind, findet zu einer komplett neuen und andauernden Lebensfreude.

Stichworte:
, , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 21. Mrz 2017 07:29, Rubrik: Persönlichkeitsentwicklung, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum