(Lebens-)Energie

25. Geburtstag … und dann geht’s bergab?

Quelle: www.pixabay.de

Vor kurzem habe ich einen Artikel gelesen in dem stand, dass der menschliche Körper mit 25 Jahren am leistungsfähigsten ist in seiner ganzen Entwicklung.

Aha. So ist das also. Na dann wundert es mich doch, dass wir 80 Jahre und älter werden, wenn mit 25 schon der Höhepunkt erreicht sein soll.

Was sag ich dazu aus eigener Erfahrung? SCHWACHSINN!

Und was sag ich noch aus eigener Erfahrung? Meine bisher höchste Leistungsfähigkeit hatte ich mit um die 40. Und wer weiß, was noch kommt.

Eine Bitte an alle Leser: Bitte nicht von solchen schwachsinnigen Aussagen beeinflussen lassen und ab dem 26. Lebensjahr alles darauf schieben, dass man seinen Zenit ja bereits überschritten habe, schließlich hätte man das gelesen. Wer faul ist, kann das natürlich gut als Ausrede verwenden. Wer aktiv leben will, egal in welchem Alter, der tue das und zwar indem er jeden Tag an sich glaubt und seinen Körper (fast) jeden Tag herausfordert – psychisch wie physisch.

Entweder ich bin bei allem, was ich mache, voll dabei in jedem Alter, oder ich lass es – das kann ich dann aber auch mit 25 machen.

Wer eine wirkliche Veränderung will, kann jeden Tag damit anfangen, ob er nun 25 Jahre, 50 Jahre oder 80 Jahre alt ist.

Stichworte:
, , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 1. Feb 2017 09:01, Rubrik: (Lebens-)Energie, Themen, Veränderung, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum