Glaubenssätze

Geld ist geil!

Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld ließe sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.
Aristoteles Onassis

Geld ist geil!

Geld ist geil!

Es gab Zeiten da hatte ich keine gute Meinung von Geld. Da hab ich Geld innerlich tief verabscheut. Ich sagte Dinge wie:

  • Jeder, der viel Geld hat, muss es sich irgendwie auf unehrliche Weise erstohlen und erlogen haben.
  • Geld macht nicht glücklich.
  • Äußere Dinge sind eh nicht wichtig und das Einzige, was zählt, ist der innere Reichtum.
  • Geld ist nicht wichtig. und so weiter…

Es mag an diesen Glaubenssätzen auch etwas Wahres dran sein, jedoch haben sie mich mehr blockiert, als das sie mir geholfen haben.

Heute sehe ich das anders. Geld ist etwas sehr Gutes in den Bereichen, wo Geld funktioniert. Mit Geld kann man nämlich viele Sachen machen, die man ohne Geld nicht machen kann.

Geld gibt die Freiheit das zu tun und zu lassen, worauf man Lust hat. Geld kann auf der Reise zu innerem Reichtum enorm behilflich sein.

Und nun überprüfe mal deine Glaubenssätze: gibt es da eventuell Glaubenssätze im Bezug auf Geld oder materielle Dinge, die dich einschränken? Verspürst du einen inneren Widerstand, wenn du daran denkst, viel Geld zu haben? Glaubst du, dass du es nicht verdient hast, reich zu sein? Oder denkst du eher, es sei schwer, viel Geld zu verdienen?

Dann wird es höchste Zeit, diese einschränkenden Glaubenssätze durch starke und aufbauende Glaubenssätze zu ersetzen.

Deine Glaubenssätze bestimmen dein Leben.

„Wie im Innen so im Außen “

Stichworte:
, , , , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum