Persönlichkeitsentwicklung

Genuss …

… oder warum Sport und Rohkost alleine nichts bringen

Viele Menschen wollen sich gesund ernähren, schlank sein. Sie stellen ihre Ernährung um und treiben Sport. Und doch will es nicht recht klappen. Die Pfunde purzeln zwar, aber glücklich sind sie nicht.

Warum nicht? Weil Sport und gesunde Ernährung alleine nichts bringen. Es ist zehnmal besser, eine Pizza mit Genuss zu essen anstatt eine Karotte verbissen in sich hineinzukauen. Aber genau das sehen die meisten Menschen nicht. Anstatt das gesunde Leben einfach mal zu genießen, knechten sich sie sich und machen eine Tortur daraus. Anstatt ihren Sport zu genießen, joggen die Leute ihre Kilometer verbissen ab.

Anstatt die Zeit für Meditation einfach mal entspannt anzugehen, verspannen sich die Leute innerlich und machen sich dann auch noch selber fertig, wenn es nicht auf Anhieb klappt.

Und wohin führt das? In das Unglücklichsein. Denn eines muss man sich klar machen. Wer etwas tut, und sei es äußerlich auch noch so gesund, dabei aber negative Gedanken und inneren Stress entwickelt, dann nützt es gar nichts. Im Gegenteil. Dann wirkt es sich sogar noch destruktiv auf uns aus.

Veränderung beginnt im Kopf, nicht auf dem Teller und nicht bei den Laufschuhen.

Stichworte:
, , , , , , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum