Erfolg & Glück

Woran du nicht glaubst, funktioniert auch nicht

An seinen Erfolg muss man glauben. „Was soll das bringen“, könnte man sich nun fragen? „Erfolg entsteht durch Arbeit und ein bisschen Glück“. Und genau hier liegt das Problem.

Solange man glaubt, dass Erfolg nur durch harte Arbeit und ein bisschen Glück entsteht, wird sich der Erfolg auch nicht einstellen. Das ist genau so, wenn man sich im Kopf denkt, dass etwas nicht funktioniert. Dann wird es auch nicht funktionieren.

Alles im Leben funktioniert nur und stellt sich nur ein wenn ich fest daran glaube. Wenn ich offen bin und Geduld habe, bis sich der Erfolg einstellt. Ich weiß, das kann extrem schwierig sein. Positives Denken, das Wissen um die eigenen Stärken und Ressourcen, das passende Umfeld – diese Dinge sind die Basis für einen festen und realistischen Glauben an den eigenen Erfolg.

Versuche so offen wie möglich an eine Sache heranzugehen. Nimm das, was im Leben da ist und füge hinzu, was fehlt. Stecke das Ziel ab und sage dir das Ziel immer und immer wieder auf, morgens, mittags, abends. Man kann das gar nicht oft genug tun.

Keine Angst, am Anfang kann sich das merkwürdig anfühlen. Aber schon nach kurzer Zeit wird sich etwas verändern im Leben. Stärke wird wachsen und Veränderungen werden sich einstellen. Und irgendwann ist der Punkt erreicht, wo diese Sätze so tief verankert sind, dass sie von selber ablaufen.

Und dann ist es geschafft!

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 2. Mai 2018 08:40, Rubrik: Erfolg & Glück, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2018 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum