Erfolg & Glück

Das Glück dieser Erde …

… liegt in den Gedanken

Ich habe beobachtet und bin zu einer Erkenntnis gelangt: egal wer, egal in welchem Alter, egal in welcher Situation – die Menschen, die wirklich glücklich sind, sind viel mehr in ihrem Körper, als in ihrem Kopf. Fazit: Der Kopf kann einen Menschen nicht glücklich machen.

Da kann man machen, was man will und noch so viele Kurse besuchen oder Glücksbücher lesen. Ein Kopf voller Gedanken bedeutet Stress und Anspannung. Und genau darum kann es im Kopf keine Entspannung geben. Außer, man macht den Kopf frei von Gedanken. Dann stellt sich auch dort Entspannung ein. Seit ich zu dieser Erkenntnis gekommen bin wundert es mich nicht mehr, dass sich Psychiater doppelt so häufig umbringen, wie ihre Patienten. Sie haben aber auch den schwersten Job der Welt – ständig befassen sie sich mit dem Kopf anderer Leute. Das kann einen schon in den Suizid treiben.

Andererseits habe ich noch nie von einem Zen-Meister gehört, der sich umgebracht hat. Also, je mehr ein Mensch in seinem Kopf gefangen ist, umso mehr Probleme hat er. Je mehr sich ein Mensch in seinem Körper befindet, desto weniger Stress, Verspannungen und negative Gedanken hat er.

Worum geht es also? Es geht darum, raus aus dem Kopf zu kommen und rein in den Körper zu finden. Denn nur über den Körper wird ein Mensch jemals dahin finden, wo er einfach nur „mitten im Leben“ steht und wo alles belastende Material keine Rolle mehr spielt.

Lesen Sie auch weitere Beiträge zum Thema Erfolg und Glück.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 11. Mai 2016 09:19, Rubrik: Erfolg & Glück, Texte & Gedanken, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum