Persönlichkeitsentwicklung

Der größte Fehler im Leben

Im Friedenspark Leipzig

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, welcher der größte Fehler in ihrem Leben war? Ich hab mir die Zeit einmal genommen und bin – nach einiger Zeit des Nachdenkens und Abwägens – zu einem Schluss gekommen.

Ich hab viel zu lange und viel zu stark auf das gehört, was andere für mich als richtig empfanden und was andere von mir erwartet haben, anstatt das zu tun, was mein Herz mir sagte.

Der einzige Mensch, der jemals wirklich wissen kann, was ihm liegt und was ihm Spaß macht, ist dieser Mensch selber. Und sonst niemand!

Deshalb:
Versuchen Sie immer, sich von dem zu lösen, was alle um Sie herum machen und fangen Sie endlich damit an, das zu tun, was Sie für gut empfinden. Das ist der einzige Weg, um jemals vollkommen glücklich zu werden…

Stichworte:
, , , , , ,

2 Reaktionen zu “Der größte Fehler im Leben”

  1. Sven Lehmann schreibt

    Sehr richtige Empfehlung, um ein glückliches Leben zu leben. Genau zu wissen, worin man gut ist oder was man gut kann oder was man überhaupt nicht „anfassen“ will, setzt aber eine gehörige Portion Selbstreflexion voraus. Eine „Kunst“ in der sich so mancher dieser Tage ertüchtigen muss!

  2. Mirko Seidel schreibt

    Man könnte ja dem Bundetsag vorschlagen, den Text in das Grundgesetz aufzunehmen 🙂

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum