Erfolg & Glück

Das Gefühl ist entscheidend …

… nicht das Ergebnis

Kennst du das? Du machst etwas im Leben, hast Erfolg, aber ein ungutes Gefühl? Oder anders herum, du scheiterst und hast trotzdem ein gutes Gefühl? Ist doch komisch, eigentlich sollten Erfolg und ein gutes Gefühl untrennbar zusammengehören und wer scheitert kann sich doch gar nicht gut fühlen.

Bei allem, was du tust, brauchst du eine positive Grundeinstellung, ein klares Ziel und eine Vision vom Ergebnis. Das allein ist noch keine Garantie für Erfolg, aber die drei Dinge schaffen in dir ein gutes Gefühl. Und wenn es dann nicht klappt? Okay, dann hat etwas nicht gestimmt, das Ziel war nicht klar, die Vision nicht ausgereift. Aber das Gefühl bleibt. Du wirst enttäuscht sein, aber du hast einen Ansporn, weiter zu machen, um zu dem guten Gefühl auch noch ein gutes Ergebnis hinzuzufügen.

Beispiel: Du machst eine Weiterbildung und stehst vor der Prüfung. Dein Ziel ist, die Prüfung mit maximalem Ergebnis zu bestehen, dadurch einen besseren Job zu bekommen und mehr Geld zu verdienen. Und dann siehst du dich schon auf deiner neuen Yacht liegen. Und nun verhaust du die Prüfung? Alles vorbei? Mitnichten. Jeder bekommt eine zweite Chance, du kannst analysieren warum es nicht geklappt hat und die Sache neu anpacken – Ziel, Vision und Gefühl bleiben.

Gegenbeispiel: Dein Chef kommt zu dir und sagt, du sollst mal ein bisschen rumspionieren, wer arbeitet und wer faul ist und wenn du Ergebnisse lieferst, bekommst einen besseren Posten und mehr Geld. Wenn du als Denunziant unterwegs bist, wird dir das gefallen. Wenn du Anstand hast, wirst du dich schlecht fühlen. Vielleicht machst du es, weil du Angst hast, entlassen zu werden, falls du dich weigerst. Du hast sogar Erfolg, dein Vorgesetzter wird entlassen und du bekommst seinen Posten. Aber wirst du dich jemals gut fühlen dabei?

Hör auf dein Gefühl, es sagt dir, was für dich richtig und falsch ist. Tue nichts, was sich nicht gut für dich anfühlt. Bleib dir selber treu und nimm dafür auch Nachteile in Kauf.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 30. Sep 2017 08:29, Rubrik: Erfolg & Glück, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum