Persönlichkeitsentwicklung

Lass den Mist bei den anderen

Das ist mir doch was passiert. Ich geht so durch die Stadt, schaue mir eine Fassade an und remple unabsichtig einen älteren Mann an. Passiert, ich schaue erschrocken und entschuldige mich bei ihm. Und dann gings los …

Ob ich denn nicht aufpassen könne und was mir eigentlich einfallen würde und was das denn für ein benehmen sei … und so weiter und so fort bla, bla, bla …

Ich hab mir seinen Wutausbruch eine Weile angehört und dabei weiter die Fassade genossen. Doch der Mann hörte nicht auf. Also habe ich beschlossen: ich gehe. Nochmal entschuldigt – er meckert weiter – ihm einen schönen Tag gewünscht – und gegangen.

Erste Erkenntnis aus der Geschichte: Ich bin nicht auf das Gemecker eingestiegen. Ich habe ihn einfach reden lassen und somit alle Anschuldigungen ins Nichts geleitet.

Zweite Erkenntnis: Ich habe die Situation beendet, als sie mir zu doof wurde und habe weiter das Leben und die Architektur genossen. Ende.

Und genau das ist der Trick bei solchen Ereignissen: Lass dich niemals auf sinnlose Diskussionen ein. Steig niemals auf das Niveau deines Gegenübers herab. Rechtfertige dich nie. Was passiert ist passiert.

Machst du mit, zieht dich das nur runter und bringt dich keinen Millimeter weiter.

Immer schön den Mist bei denen belassen, wo er entsteht.

Stichworte:
, , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 10. Mrz 2017 16:36, Rubrik: Persönlichkeitsentwicklung, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum