Schulmediation

Schulen sind Orte, an denen auf engem Raum viele unterschiedliche Menschen über viele Stunden am Tag zusammen leben und arbeiten. Konflikte sind da unvermeidlich. Entstehen können sie

  • zwischen Lehrern und Schülern,
  • zwischen Schülern,
  • zwischen Lehrern und der Schulleitung,
  • zwischen Lehrern.

Die Ursachen können sehr unterschiedlich sein. Der klassische Schüler-Lehrer-Konflikt entsteht meistens aus unterschiedlichen Auffassungen über den Sinn des Lernens. Konflikte zwischen Vorgesetzten und Lehrern entstehen oft aus Anweisungen, die nicht nachvollzogen werden können und dann nicht umgesetzt werden. Zwischen Kollegen kann es u.a. zu unterschiedlichen Auffassungen über die Vermittlung des Lehrstoffes kommen. Auch Mobbing kann hier eine Rolle spielen. Streitigkeiten zwischen Schülern können entstehen durch interkulturelle Konflikte, Machtstreben, soziale Unterschiede.
Eine Schulmediation ist sehr gut geeignet, einen Konflikt schnell zu lösen, ohne das Vertrauensverhältnis zwischen den Konfliktparteien nachhaltig zu zerstören.

Das Erstgespräch ist kostenlos und unverbindlich. Die Kosten richten sich nach dem zeitlichen Aufwand. Bei Minderjährigen ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Es erfolgt keine Beratung nach dem Rechtsberatungsgesetz (RBerG).

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie Hilfe und Unterstützung benötigen. Ich erstelle für Sie nach dem Erstgespräch ihr individuelles Angebot.

Schreiben Sie mir Ihr Anliegen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefon-Nummer (optional)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte zur Schutz eingeben: captcha

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum