Politik & Gesellschaft

Natürlich bringt der Hase die Eier

Der Osterhase bringt die Ostereier, der Weihnachtsmann die Geschenke, die Sonne lacht eben vor sich hin, Mama ist die Beste der Größte und ob die Welt eine Kugel, eine Scheibe oder sonstwas ist, ist egal.

Die Welt von Kindern ist so schön einfach. Bis sie in die Schule kommen. Dort werden sie dann aufgeklärt. Der Hase kann gar keine Eier legen, weil er ein Säugetier ist. Der Weihnachtsmann kann die Geschenke nicht bringen, weil das für geschätzte hunderte Millionen Kinder auf der Welt gar nicht geht. Die Sonne lacht, ja, tut sie, aber da sind ja noch das Ozonloch und die Klimaerwärmung. Und die Erde ist eine Kugel, oder nein, doch nicht, eher ein unförmiges Etwas, was mit großer Geschwindigkeit durch das Weltall rast und sich dabei um sich selbst und um die Sonne dreht.

Vorbei ist es mit den einfachen Erklärungen der Welt und der kindlichen Naivität. Könnten wir uns diese doch bewahren bis ins hohe Alter. Oder wenigstens zum Teil. Gut, das Ei legt das Huhn, aber der Hase malt sie an und versteckt sie. Der Weihnachtsmann hat seine Gehilfen und durch die vielen Zeitzonen schafft er es auch locker, alles Kinder zu beschenken. Den einen Tag im Jahr hat er eben mal Stress. Und ob die Erde nun eine Kugel ist, eine abgeflachte Kugel oder ein rumeierndes Etwas – wurscht.

Genießen wir also unser Osterfest mit Eiern aus der Huhn-Hasen-Kooperation und freuen wir uns in ein paar Monaten auf den Weihnachtsmann, der durch das Geier der Erde hoffentlich nicht aus seinem Schlitten geschleudert wird.

Stichworte:
, , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 2. Apr 2015 11:10, Rubrik: Politik & Gesellschaft, Texte & Gedanken, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum