Veranstaltungen

*nea – Netzwerk erwerbsloser Akademiker in Leipzig

Termine und Veranstaltungen im Januar und Februar 2016

regelmäßig Mittwoch, 18.00 Uhr: AG „Neustart und Quereinstieg“: Schwerpunkte sind ein regelmäßiger und generationsübergreifender Erfahrungsaustausch rund um die Themen berufliche und private (Neu-)Orientierung, Selbst- und Zeitmanagement und bewußterer Umgang mit sich selbst als Basis für die erfolgreiche Arbeitssuche. Die AG trifft sich z.Z. wöchentlich und ein Einstieg ist jederzeit möglich. Bei Interesse an einer Mitarbeit bitte melden bei leipzig(at)nea-ev.de.

ab Dienstag, 12. Jan, regelmäßig, 18.00 Uhr: AG „(Er)finde Dich neu“: Sich selbst, seine Stärken, Bedürfnisse und seine Berufung zu finden und sich dabei teilweise neu zu erfinden, über Austausch und persönliche Erfahrungen (Übungen) ist Ziel dieser neuen Gruppe, die sich auf „Mitstreiter“ bzw. Mit-Neu-Erfinder sehr freut. Die AG trifft sich vorerst wöchentlich und ein Einstieg ist jederzeit möglich. Bei Interesse an einer Mitarbeit bitte melden bei leipzig(at)nea-ev.de.

Montag, 18. Jan, 14.00-16.00 Uhr: Akademikertreff: „Allgemeine Trends und individuelle Strategien zum Erhalt der Selbstmotivation für Akademiker bei der Erwerbssuche und Neuorientierung“, Seminargebäude Universität Leipzig, Universitätsstr. 1, S 202, mit Franziska Schork (Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung, IAB Regionaldireketion Sachsen, Chemnitz) und Julia Wolf (Humortrainerin u. Clownspädagogin, Leipzig), Teilnahme kostenfrei, Informationen zum Akademikertreff,

Montag, 25. Jan, 16.00 Uhr: AG „STARTpilot Selbsthilfe“: Erfahrene Selbsthilfeaktive begleiten ehrenamtlich Selbsthilfegruppen (SHG) in der Gründungsphase. Wer Interesse an der Gründung einer eigenen SHG innerhalb unseres *nea-Netzwerks oder an einer Mitarbeit in der AG „STARTpilot Selbsthilfe“ hat, bitte melden bei leipzig(at)nea-ev.de. Interessenten, die „STARTpilot“ werden möchten, melden sich bei Ina Klass in der Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle der Stadt Leipzig. In einem ersten Gespräch wird über die Voraussetzungen für einen Einsatz gesprochen.

Dienstag, 26. Jan, 11.00-13.00 Uhr: AG „Plan B“: Schwerpunkt ist die Existenzsicherung durch Entwicklung weiterer Geschäftsideen und -felder bei teil- und hauptberuflicher Selbstständigkeit. Zum Einen, um diesen „Plan B“ vielleicht tatsächlich in die Tat umzusetzen. Zum Anderen aber auch, um sich mit anderen auszutauschen und ggf. Kooperationen o. Projekte auszuprobieren. Keine weitere Anmeldung z.Z. möglich. Falls Sie eine eigene AG „Plan B“ gründen möchten, suchen wir als „STARTpiloten Selbsthilfe“ gemeinsam mit Ihnen Mitstreiter/innen und tauschen uns bei Bedarf über unsere Arbeitserfahrungen aus. Bei Interesse bitte an leipzig(at)nea-ev.de wenden.

Mittwoch, 27. Jan, 17.00 Uhr: AG „Plan B“ im ArbeitsladenPLUS: Torgauer Platz 2 (Leichtbauhalle), 04315 Leipzig, Schwerpunkt ist die Existenzsicherung bei neben- und hauptberuflich Selbständigen durch die Entwicklung weiterer Geschäftsideen und Geschäftsfelder. Nicht selten haben Selbständige das Gefühl, neben dem aktuellen Business könnte ein zweites Standbein nicht schaden. Aber dann fehlt es an Zeit und Muße oder auch der Idee, dieses Gefühl in Handeln umzuwandeln. Mit unserer AG bieten wir Raum, Zeit und Methode, diesen „Plan B“ konkret anzugehen, aber auch die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen und Kooperationen oder gemeinsame Projekte auszuprobieren. Die AG trifft sich regelmäßig jeden letzten MIttwoch Interessierte sind herzlich willkommen. Anmeldung ab sofort direkt bei Johanna Hofmann, Tel.: 0341-52903043, osten(at)arbeitsladenplus.de

Donnerstag, 28. Jan, 18.30-20.30 Uhr: „Ideen-Werkstatt für Erwerbs-, Geld- und sonstige Glückssuchende“, VHS Leipzig, Löhrstraße 3-7, 04105 Leipzig, Gesprächscafé über „Lebenskünste in Lebensläufen & -entwürfen“ mit Cornelia Rank und dem praktischen Philosophen Dr. Jirko Krauß. Themenschwerpunkt: „Warum lernt man durch Philosophieren etwas über Tod und Sterben?“. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 24. Feb, 9.00-10.30 Uhr: Sprechstunde zum Thema „Selbstständigkeit“: Kostenfreies Beratungsangebot zur Existenzgründung und -sicherung mit Frank Basten (Freie Wirtschaftsförderung). Nur mit Voranmeldung bis spätestens zum 22.02. an: leipzig(at)nea-ev.de

Angebote und Informationen aus unserem Kooperations-Netzwerk

Regelmäßig 1 mal im Monat: Treff der Leipziger Selbsthilfegruppe (SHG) „Innere Widerstandskräfte aktivieren“. Die innere Widerstandsfähigkeit, auch Resilienz genannt, ist die Fähigkeit, Krisen und Probleme aus eigener Kraft zu bewältigen. Die SHG beschäftigt sich u.a. mit folgenden Themen: eigene Grenzen erkennen; Wünsche formulieren; Perspektiven eines anderen Menschen übernehmen; eigene Gefühle wahrnehmen und kommunizieren; Lernen, mit den unliebsamen Erfahrungen und Gewohnheiten aus der Kindheit umzugehen; Erkennen der eigenen Fähigkeiten, Stärken und Kompetenzen und Aufbau von starken (Partner-)Beziehungen. Interessenten sind herzlich willkommen. Weitere Informationen und Kontakt: resilienz_leipzig(at)gmx.de

Sonnabend, 09. Jan, ab 11.00 Uhr: Interview mit Sonja Brogiato (Flüchtlingsrat Leipzig) u.a. über den Missbrauch von Asylbewerbern als kostenlose Haushaltshilfe oder Pflegekraft, bei MDR-Figaro / Das Kulturradio.

Montag, 11. Jan, 17.30-19.00 Uhr: Berufliche (Neu)Orientierung mit dem TalentKompass, mit Doris Hellriegel. Einführungsveranstaltung für alle Neugierigen und Veränderungsinteressierten. Informationen

Donnerstag, 21. Jan, 19.00-19.30 Uhr: 2. NextLeipzig Plauderbar, im Caravan Projektladen „Sinn & Sein“, Zschochersche Str. 2a, Leipzig-Lindenau. Informationen

Freitag, 29. Jan, 13.00-17.00 Uhr: „Psychische Gesundheit und Arbeit“. Kostenfreie Fortbildung in Leipzig. Veranstaltungsort Universität Leipzig. Informationen

Zertifizierte Präventionskurse zur Pflege Ihrer seelischen und körperlichen Gesundheit, die von den Krankenkassen bis zu 100% gefördert werden, finden Sie unter www.qigong-zentrum-leipzig.de und unter www.meineGesundheitskurse.de.

Wie Sie selbst nea e.V. unterstützen können?

Durch Weiterempfehlung und Ihre Mitgliedschaft (5 € Monatsbeitrag). Gern senden wir Ihnen den Aufnahmeantrag zu. Dazu gibt es ein kostenfreies Abo des *nea-Newsletters. Hier kommen Sie zur Anmeldung. Zukünftige Termine, bei denen Sie uns persönlich kennenlernen und/oder treffen können, finden Sie hier.

Unser Tipp an Erwerbssuchende, die z.Z. bei der Leipziger Agentur für Arbeit oder im Jobcenter gemeldet sind: Lassen Sie sich Ihr *nea-Engagement in Ihrer sog. „Eingliederungsvereinbarung“ vermerken und teilen Sie auf diese Weise Ihrem Arbeitsvermittler mit, dass es uns gibt. Gern senden wir Ihnen unseren aktuellen Flyer zu.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 9. Jan 2016 20:13, Rubrik: Veranstaltungen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum