Glaubenssätze

Positive Glaubenssätze

Zwei Engel

Es gibt ihn nicht, DEN ultimativen positiven Glaubenssatz. Der Glaube ist wahrscheinlich das persönlichste und individuellste, was ein Mensch besitzt. Denn im Wort Glaubenssatz steckt das Wort Glaube: Ein Glaubenssatz ist keine Realität, er ist der Glaube an etwas, an jemanden. Glaubenssätze kann man also auch als persönliche Religion bezeichnen. Jeder Mensch schafft sich seine Realität und erklärt und begründet diese mit seinen individuellen Glaubenssätzen.

Die persönliche Glaubenssatz-Religion ist nicht starr. Zumindest sollte sie es nicht sein. Meine Glaubenssätze kann ich jederzeit ändern. Genau dann, wenn ich merke, dass ein Glaubenssatz

  • mit der Realität nichts zu tun hat,
  • mich in meiner persönlichen Entwicklung hemmt,
  • nicht von mir stammt,
  • mit meiner Lebensrealität nichts (mehr) zu tun hat.


Die Glaubenssätze, die mich durch mein Leben begleiten, haben mit dem Glauben zu tun. Glaube ich an Geld, werden auch meine Glaubenssätze mit Geld und/oder Reichtum zu tun haben. Glaube ich an die Macht der Liebe, werden mich Glaubenssätze mit Liebe begleiten. Glaube ich an eine Höhere Macht wird sich dies in meinen Glaubenssätzen zeigen. Glaube ich nur an meine eigenen Stärken, wird das Wort Gott in meinen Glaubenssätzen nicht vorkommen.

Und genau darum kann es sein, das ein Glaubenssatz für den einen Menschen absolut positiv und stimmig ist, sich für einen anderen jedoch falsch und unstimmig anhört. Und genau aus diesem Grund kann es auch eine getrennte Liste mit positiven oder negativen Glaubenssätzen nicht geben.
Einige – für mich – positive Glaubenssätze möchte ich hier dennoch aufführen, überprüfen Sie für sich selbst, ob diese für Sie positiv, negativ oder neutral sind.

  • Das Universum liebt mich und sorgt für mich.
  • Alle Details ergeben sich von selbst, ich vertraue darauf.
  • Alles in meiner Welt ist gut.
  • In allem, was ich tue, bin ich erfolgreich.
  • Das Universum unterstützt mich auf allen meinen Wegen.
  • Es ist gut wenn ich Geld erhalte.
  • Für alles, was ich brauche, ist immer gesorgt.
  • Geld gibt mir viele Möglichkeiten.
  • Geld bewirkt viel Gutes.
  • Alles ist gut.
  • Das Leben begeistert mich und erfüllt mich mit neuer Energie.
  • Das Leben wird immer für mich sorgen.
  • Egal was passiert, ich fühle mich frei und sicher.
  • Es ist gut, der zu sein, der ich bin.
  • Ich achte auf die Botschaften meines Körpers.
  • Das Universum sorgt liebevoll für mich.
  • Ich achte auf mein Denken und wähle bewusst gesunde Gedanken.
  • Die Welt ist sicher und freundlich.
  • Es kann mir nichts passieren.
  • Geld ist etwas Schönes und Gutes.
  • Ich bin die schöpferische Kraft in meiner Welt.
  • Ich bin die vollkommene Reflexion Gottes.
  • Ich akzeptiere mich, und meine Entscheidungen sind immer richtig für mich.
  • Ich bin eine unendliche Quelle der Liebe.
  • Ich bin eins mit allem Leben.

Lesen Sie auch den Leitartikel und weitere Beiträge zum Thema Glaubenssätze.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 23. Jun 2015 08:39, Rubrik: Glaubenssätze, Texte & Gedanken, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum