Depressionen

Zunahme psychischer Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen

Im Juni 2015 veröffentlichte die Barmer GEK eine Studie zur Zunahme von psychischen Erkrankungen bei der Krankenkasse versicherten Kindern und Jugendlichen.

Der Rückzug von Kindern und Jugendlichen wird in der Studie als leiser Hilfeschrei überforderter Kinder genannt.

Reagieren Eltern, Lehrer, Erzieher und pädagogische Fachkräfte nicht rechtzeitig, nimmt die Spirale der psychischen Belastung immer schneller an Fahrt auf.

Bei einer steigenden Zahl von Kindern und Jugendlichen sind Depressionen, Angst-, Ess- und Schlafstörungen alltägliche Begleiter geworden. Die Auswertung der Daten der Barmer GEK für den Zeitraum 2011 bis 2014 hat erschreckende Zahlen ergeben:

  • Angststörungen: 2011 bei insgesamt 2.098 Kindern diagnostiziert. 2013 ist die Anzahl auf 3.009 gestiegen.
  • Depressionen: 2011 bei insgesamt 338 Kindern diagnostiziert. 2013 ist die Anzahl auf 520 gestiegen.
  • Ess- und Schlafstörungen: 2011 bei insgesamt 251 Kindern diagnostiziert. 2013 ist die Anzahl auf 378 gestiegen.

Die meisten Auffälligkeiten gab es bei den Jugendlichen im Alter von 15-18 Jahren. Die Barmer GEK in Sachsen wertet diese Zahlen als Alarmsignal führt aber auch an, dass in den letzten Jahren psychische Erkrankungen häufiger und eher erkannt und auch vermehrt Hilfsangebote in Anspruch genommen werden.

Welchen Einfluss Mobbing in der Schule und in sozialen Netzwerken, das mediale Verhalten der Kinder und Jugendlichen und die Einflüsse des sozialen Umfeldes auf die Kinder und Jugendlichen haben, wird in der Studie leider nicht beleuchtet.

Lesen Sie weitere Artikel zum Thema BURNOUT und DEPRESSION

Quelle: www.presse.barmer-gek.de

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 23. Feb 2016 09:16, Rubrik: Depressionen, Texte & Gedanken, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum