Persönlichkeitsentwicklung

Die Eiche

Eine kleine Geschichte zum Thema Selbstbewusstsein

Auf einer Wiese stand eine große Eiche. Sie war noch gar nicht so alt, aber weil sie hell und sonnig stand und immer gut versorgt, war sie kräftig gewachsen. Ihre Krone war breit verästelt. Ihr Stamm war stark und gerade gewachsen, ihre Wurzeln reichten tief in die Erde, waren verzweigt und gaben der Eiche Halt.
Der Wind blies ab und zu durch die Blätter, pflückte ein Blatt ab, oder auch zwei, und neue, junge Blätter konnten nachwachsen.

Ab und zu fegte ein Sturm durch die Krone, zerzauste sie, brach Äste und Blätter ab. Aber die Wurzel gaben der Eiche Kraft und Standhaftigkeit. Und nach jedem Sturm wuchsen neue, starke Äste und frische, grüne Blätter.

Die Eiche war auch weise. In ihrer Krone lebten viele Vögel, die sich unterhielten und die neuesten Nachrichten austauschten. Das Alles hörte auch die Eiche, wurde schlauer und klüger und dadurch strahlten ihre Blätter noch frischer und heller in die Welt.

Es gab aber auch freche Vögel, die machten sich in der Krone der Eiche breit, zupften hier ein Blatt, brachen dort einen Ast und ergötzten sich an den Früchten.

Manchmal wurde die Eiche darüber wütend, denn sie dachte, dass ihr die Vögel Schaden zufügen und sie keine Kraft hat, für neue Zweige und Blätter. Da blies der Wind sanft durch ihre Krone und säuselte: „Was kümmern Dich die paar verlorenen Blätter, die kleinen abgeknickten Äste und die paar Früchte. Schau nur auf Deine tiefen Wurzeln, Deinen kräftigen Stamm und die Kraft, die aus ihnen kommen und Du wächst weiter, als wäre nichts geschehen.

Lesen Sie den Leitartikel und weitere Beiträge und Zitate zum Thema SELBSTBEWUSSTSEIN.

Stichworte:
, ,

2 Reaktionen zu “Die Eiche”

  1. Gisela schreibt

    Die Eiche und die Haselnus sind Bäume, die zu mir gehören. Deine Geschichte ist sehr schön und gefällt mir gut. Wer seine Geschichte kennt,ist in der LageGegenwart und Zukunft zu meistern. Muss mich mal mit dir treffen. Wegen dem Vortrag. Hat aber noch Zeit. Kannst mir mal schreiben oder anrufen, wann es dir passt. Gute Nacht Gisela

  2. Mirko Seidel schreibt

    Liebe Gisela,
    danke für Deinen Kommentar. Ich unterstütze Dich gern bei Deinem Vortrag, leider habe ich Deine Telefonnummer nicht.

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum