November 2014

Altes abschneiden und ruhen lassen, damit Neues entsteht

Es ist Herbst. Die Zeit, in der Garten und Balkon winterfest gemacht werden. Die letzten Sommerblumen werden abgeschnitten, einjährige Pflanzen entfernt. Mehrjährige Gewächse werden zurückgeschnitten. Das wird gemacht, damit Garten und Balkon im nächsten Jahr wieder in voller Pracht erblühen können.
Und wie ist es im Leben? Lässt sich Altes so einfach abschneiden? Kann man es ruhen lassen? Und kann daraus Neues entstehen?

Über diese Frage habe ich nachgedacht, als ich vor einigen Tagen auf meinem Balkon die Geranien zurückgeschnitten und in den Keller zum Überwintern gebracht habe. Im Prinzip ist es im Leben wie im Garten oder auf dem Balkon. Wird Altes nicht gestutzt, bleibt es immer sichtbar. Neues kann zwar wachsen, wird jedoch immer durch das Alte behindert. Das Alte bleibt sichtbar. Warum treibt eine Pflanze nicht sofort wieder aus, wenn sie zurückgeschnitten wird? Weil sie Ruhe braucht. Sie muss neue Kraft sammeln, bevor sie wieder Blätter und Blüten treiben kann.
weiterlesen »

FDH, Trennkost oder Kohlsuppe?

FDH (Friss die Hälfte) ist die wohl bekannteste Form der Diät. Eine Reduzierung der Kalorienzufuhr ist zur Reduzierung von Übergewicht sinnvoll. Man muss jedoch bedenken, dass mit der Halbierung der aufgenommenen Nahrungsmenge auch Eiweiße, Vitamine und Mineralstoffe halbiert werden. Mangelerscheinungen können die Folge sein.

Besser geeignet sind Ernährungsformen, bei denen im Prinzip alles erlaubt ist und bei denen es nur darauf ankommt, was man wann und in welchen Mengen zu sich nimmt. weiterlesen »

Wertewandel oder Werteverfall? Teil I – Was sind Werte?

Werte bestimmen unser Leben. Werte, das sind als erstrebenswert oder moralisch gut betrachtete Eigenschaften. Wie entstehen Werte?

Kinder übernehmen zunächst das Wertesystem ihrer Eltern, in der Regel ohne Widerspruch. Erst im Laufe ihrer Entwicklung zum Jugendlichen fangen sie an, dieses in Frage und auf den Kopf zu stellen. Sie vergleichen dass, was ihnen gesagt wird damit, wie gehandelt wird und stellen allzu oft Widersprüche fest. Die Jugendlichen beginnen, ihr eigenes Wertesystem aufzustellen, oft radikal und in sich nicht rund. weiterlesen »

©2018 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum