Juni 2018

Sicher?

Vor einiger Zeit plante ich eine Radtour. Mittags wollte ich mir in einem Supermarkt etwas zu essen holen. Ich war schon einmal in dem Ort und war mir absolut sicher, dass es dort einen Supermarkt gibt. Also losgefahren. Mittags angekommen – kein Supermarkt weit und breit.

Ich hätte schwören können, dass es in dem Ort einen gibt. Da stand auch eine Betonhalle, die aussah, wie ein Supermarkt, doch es war die örtliche Feuerwehr. Dumm gelaufen.

Oft sind wir uns so, so sicher. Und ist es ganz anders, als gedacht. Ich hatte den Gegenbeweis gefunden, dass es keinen Supermarkt gibt. Doch bei vielen Fehlannahmen finden wir keinen Gegenbeweis (weil wir oft auch keinen suchen). Und dann laufen wir unser ganzes Leben mit einer falschen Wahrheit herum.

Wir glauben fest an Dinge. Und sie sind doch ganz anders. Und nicht selten spielt uns unsere Wahrnehmung weiterlesen »

Kalenderblatt 22. Woche 2018

Erfolg bemisst sich mehr
an den Hindernissen,
die man überwunden hat,
als an der im Leben
erreichten Position.

Booker T. Washington (1856 bis 1915),
US-amerikanischer Pädagoge, Bürgerrechtler und Sozialreformer

Minus mal Minus ergibt Plus?

Folgende Situation: Ein Mensch ist einsam. Er sucht sich einen anderen Menschen, der das gleiche Problem hat – er also auch einsam ist. Nach dem Gesetz Minus mal Minus ergibt plus müssten die beiden zusammen nicht mehr einsam sein.

Funktioniert das? In der Mathematik mag „Minus mal Minus ergibt Plus“ funktionieren. Im Fall der Einsamkeit kann es aber nach hinten losgehen, denn wenn beide wüssten, wie sie ihre Einsamkeit überwinden können, wären sie nicht einsam.

Mathematik ist manchmal doch keine Lebenshilfe. weiterlesen »

Reiben und Fließen

Zwei Zustände bestimmen unser Leben maßgeblich: Reiben und Fließen. In Reibung zu leben bedeutet, die Dinge zu machen, sich dabei aber nicht besonders gut zu fühlen. Alles fühlt sich immer irgendwie schwer an, selbst der Körper ist schwer und träge. Wir merken das auch, wollen weg aus diesem Zustand, wissen aber oft nicht, wie.

Diesem Zustand steht der zweite Zustand entgegen – der Zustand des Fließens. Die Dinge fallen uns leicht, alles erscheint mühelos erreichbar. Wir vertiefen uns in unsere Aufgaben, egal wie groß oder schwer sie sind und erledigen sie scheinbar mühelos.

Nun die große Preisfrage: Welcher Zustand ist der optimale im Leben? Die Antwort liegt auf der Hand. Der Zustand des Fließens zu Leben weiterlesen »

Woran du nicht glaubst, funktioniert auch nicht

An seinen Erfolg muss man glauben. „Was soll das bringen“, könnte man sich nun fragen? „Erfolg entsteht durch Arbeit und ein bisschen Glück“. Und genau hier liegt das Problem.

Solange man glaubt, dass Erfolg nur durch harte Arbeit und ein bisschen Glück entsteht, wird sich der Erfolg auch nicht einstellen. Das ist genau so, wenn man sich im Kopf denkt, dass etwas nicht funktioniert. Dann wird es auch nicht funktionieren.

Alles im Leben funktioniert nur und stellt sich nur ein wenn ich fest daran glaube. Wenn ich offen bin und Geduld habe, bis sich der Erfolg einstellt. Ich weiß, das kann extrem schwierig sein. Positives Denken, weiterlesen »

Kalenderblatt 18. Woche 2018

Des Lebens Mai blüht
einmal und nicht wieder.

Friedrich von Schiller (1759 bis 1805),
deutscher Dichter und Schriftsteller

Das Leben besteht aus Mustern

Das Leben der (meisten) Menschen besteht aus Mustern. Das, was wir als Kinder lernen und annehmen, behalten wir auch in unserem Erwachsenenleben. Das, was gut geklappt hat, behalten wir bei. Warum auch etwas ändern? Funktioniert doch alles so gut. Wir glauben, unser Leben im Griff zu haben, doch nicht selten haben unsere Muster uns im Griff. Nicht immer funktioniert alles gleich gut. Dinge ändern sich, Menschen verändern sich und plötzlich das wohlgehütete Muster nicht mehr zu gebrauchen.

Bei wem Dinge im Leben nicht mehr funktionieren, der sollte genau hinschauen. Je länger man hinschaut, je genauer man hinschaut, desto öfter erkennen wir unsere Verhaltensmuster.

Es ist wichtig, die eigenen Verhaltensmuster zu erkennen. Um Muster durchbrechen zu können, muss ich sie erst einmal kennen. Der Weg zu einem erfüllten, glücklichen und stressarmen Leben ist, gute und lebensfreundliche Muster zu erschaffen, sie einzuüben und dann davon zu profitieren.

Dein Umfeld bestimmt dein Sein

Warum tun uns manche Menschen gut und warum manche nicht? Warum verbringen wir mit Menschen viele Jahre und plötzlich können wir sie nicht mehr leiden? Warum gibt es überhaupt bestimmte Menschen in unserem Leben und andere gehören nicht dazu?

Ich glaube daran, dass wir immer diejenigen Menschen in unserem Leben haben, die wir gerade benötigen – im positiven Sinn wie im negativen Sinn. Allerdings muss es nicht unbedingt positiv sein, wenn wir nur Schmeichler und Ja-Sager um uns haben. Es muss nicht negativ sein, wenn wir Kritiker, Nörgler oder echte Idioten in unserem Umfeld haben. Manchmal ist es sogar gut, genau solche Menschen um sich zu haben, denn sie halten uns oft den Spiegel vor oder verweisen auf unsere Unzulänglichkeiten.

Dein Umfeld bestimmt dein Seinweiterlesen »

Die Lösung für alle Probleme

Es ist für mich immer wieder belustigend, wenn ich leite treffe, die meinen, jemand könnte doch mal eine Pille erfinden, die man einwirft, wenns im Leben schwierig wird und dann sind alle Probleme weg. Träumt weiter. Aber man kann es den Menschen nicht verübeln. Sie suchen nach dem schnellsten und einfachsten Weg, um glücklich zu werden.

Und dann kommen die Fernsehexperten, Werbung und Politiker dazu, die den einen, einzig richtigen Weg propagieren, der ausnahmslos bei jedem Menschen funktioniert. Ach wie rosarot ist die Welt.

Mist ist nur, dass die Welt so nicht funktioniert. weiterlesen »

Kalenderblatt 13. Woche 2018

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 bis 1992),
deutsche Schauspielerin und Sängerin

©2018 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum