Juni 2016

Hilfe & Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen

  • Ihr Leben ist aus den Fugen geraten?
  • Die Probleme häufen sich?
  • Stress und Frustration bestimmt Ihren Lebensalltag?
  • Sie können sich nicht mehr erholen?
  • Sie haben an nichts mehr Spaß und Freude?
  • Sie sehen keinen Ausweg aus dieser Lebenskrise?

Wenn Sie mindestens drei dieser Fragen mit „Ja“ beantworten können, wird es Zeit zu Handeln.

Kontaktieren Sie mich. Schildern Sie mir kurz Ihr Problem und wie ich Sie am Besten erreichen kann.
Wir finden gemeinsam einen Weg!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte zur Schutz eingeben: captcha

Depression: Autorenlesung Sina Graßhof: „Ausgebrannt“

  • Samstag, 19. März 2016 von 18:30 bis 20:00 Uhr,
  • Volkssolidarität Leipzig, „Domizil am Ring“, Ranstädter Steinweg 6-22 (Gebäude im Innenhof),

Die Autorin Sina Graßhof liest exklusiv aus Ihrem 2015 erschienenen Buch „Ausgebrannt“

„Dunkelheit – um ihn herum und in seinem Inneren. Mark Schmidt, 30, aus Berlin befindet sich in einer Lebenskrise. Er hat alles verloren, am Ende sogar seinen Verstand. Also fasst er einen folgenschweren Entschluss: Er will alles beenden …“ weiterlesen »

STARTPILOTEN fragen: Wie gründet man eine Selbsthilfegruppe?

  • Termin: 05. Oktober 2015
  • Uhrzeit: 15:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Gesundheitsamt Leipzig

Die Veranstaltung findet im Rahmen der „Woche der seelischen Gesundheit“ statt.

STARTPILOTEN sind ehrenamtliche Begleiter von Selbsthilfegruppen in der Gründungsphase. Selbsthilfegruppen können bei der Bewältigung von Krankheit, Behinderung und Lebenskrisen unterstützend und stärkend sein. Gemeinschaftlich teilt man Alltagserfahrungen und Wissen. Darüberhinaus gibt es eine Menge weiterer Betätigungsfelder. weiterlesen »

Ich brauche kein Glück

Am Schloss Delitzsch

Vor einiger Zeit las ich einen Artikel, in dem eine Frau schrieb, sie brauche kein Glück. Dazu die Geschichte: Jemand wünschte dieser Frau Glück und dass es möglichst lange anhalte. Sie hätte danke sagen können, mochte es aber nicht tun.

Sie gab zu bedenken, dass sie bereits über 40 Jahre alt ist, multiple und aktuell ausgebildet sei, unzählig erfahren, erfolgreich und mit Rückschlägen bis hin zum totalen Scheitern. Sie beschrieb sich als „reif“ und vom Leben fein aber zäh gegerbt.
Glück sei für sie daher einzig der Umstand, dass ein ihr unbekannter Anderer den Schettino macht (der Kapitän der untergegangenen Costa Concordia) und mal so sein Boot verlässt und einfach von der Brücke geht. Alles andere sei Können. weiterlesen »

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum