April 2014

„Wi(e)der-Stehen – mit innerer Widerstandskraft wieder in Balance kommen“

  • Termin: Donnerstag, 10. April 2014, 18.00 Uhr,
  • Ort: Volkshochschule Leipzig, Löhrstraße 3-7,

Manchen Menschen gelingt es besser als anderen, angesichts widrigster Umstände nicht umzufallen, sondern sie konstruktiv zu bewältigen oder gar an ihnen zu wachsen. Ein entscheidender Schutzfaktor in Krisensituationen ist die psychische Widerstandsfähigkeit, im wissenschaftlichen Sprachgebrauch Resilienz genannt.

Auf welchen individuellen Fähigkeiten Resilienz fußt, ob und wie man sie trainieren kann – das wird in dem VHS-Vortrag allgemeinverständlich erklärt.

Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 4,00€

6. Leipziger Selbsthilfe- und Angehörigentag

  • Termin: Mittwoch, 09. April 2014, ab 13.00 Uhr,
  • Ort: Volkshochschule Leipzig, Löhrstraße 3-7

Bereits zum sechsten Mal laden das Gesundheitsamt und die Volkshochschule Leipzig Betroffene, Angehörige und Interessierte zum Selbsthilfe- und Angehörigentag ein.

Sie können sich an Infoständen, in Vorträgen und Gesprächen unter anderem zu den Themen Selbsthilfe bei Depression, bei Migräne und chronischen Schmerzen oder bei Internetsucht informieren. Schauen Sie vorbei, um selbst einen Einblick in die reiche Welt der ca. 300 Leipziger Selbsthilfegruppen und -vereine zu bekommen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Osterfest im Begegnungszentrum im Grünen

Das Begegnungszentrum im Grünen in Grünau lädt am Donnerstag, den 10. April 2014 zum Osterfest ein.

  • ab 14.00 Uhr Kuchen, Kaffee, Tee, Kakao
  • ab 15.00 Uhr Eiersuche, Bastelstraße
  • ab 16.00 Uhr Grill
  • ab 17.00 Uhr Feuer

Dazwischen werden künstlerische und musikalische Überraschungen geboten.

    Ort: Begegnungszentrum im Grünen, Breisgaustraße 53, Leipzig-Grünau

Architektur und Symbol – Arbeitsamt oder Gefängnis

Die Bundesagentur für Arbeit in Leipzig

Seit der Mensch intellektuell und technisch in der Lage ist, Steine übereinander zu schichten und daraus Häuser zu bauen, nutzt er diese Fähigkeit, um Zeichen zu setzen. Schon die frühen Hochkulturen hinterließen uns eindrucksvolle Zeugnisse ihrer Baukunst, angefangen von gigantischen Tempelanlagen, über Paläste bis zu Pyramiden.

Architektur ist Symbol. Sie symbolisiert das, was der Auftraggeber zum Ausdruck bringen möchte und was der Baumeister fähig ist, zu leisten.

Seit Jahrtausenden hinterlassen uns die Menschen die steinernen Zeugnisse ihres Darstellungsbedürfnisses. Bauen hat schon immer etwas mit Geld, Machtanspruch, Geltungsbedürfnis und Wirkung zu tun. weiterlesen »

Arbeitsamt oder Jobcenter?

Ich habe eine Weile gebraucht, um mich durch den Namenswirrwar der Ämter zu schlagen, die irgendetwas mit Arbeitsvermittlung und Zahlung von Leistungen an Arbeitssuchende zu tun haben. Und es war gar nicht so einfach.

Also: es gibt die Bundesagentur für Arbeit, kurz BA oder auch nur Arbeitsamt genannt. Sie soll Sozialleistungen am Arbeitsmarkt erbringen, z.B. Leistungen der Arbeitsvermittlung und -förderung sowie finanzielle Entgeltersatzleistungen, also das Arbeitslosengeld I. weiterlesen »

Oh fröhliche Zeit, oh stressige Zeit

Weihnachtsmarkt in Leipzig

Es ist Ende November und Weihnachten rückt unaufhaltsam näher. Was? Schon wieder Weihnachten? Dabei ist doch der Sommerurlaub gerade erst vorbei? Nur noch ein paar Wochen und was es noch alles zu tun gibt.

Die Adventszeit ist für viele Menschen leider die stressigste des Jahres. Dabei soll sie doch die besinnlichste des Jahres sein. weiterlesen »

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum