August 2018

Zweite Erfahrungsgruppe für Menschen mit Depressionen in Leipzig

Die zweite Erfahrungsgruppe für Menschen mit Depressionen startet am Montag, 20.08.2018, im Projektbüro des Leipziger Bündnisses gegen Depression in der Hinrichsenstr. 35 von 17.30 bis 19.00 Uhr.

Die Erfahrungsgruppe dient als Überbrückungsangebot für Betroffene, die auf eine geeignete Behandlung oder Unterstützung warten. Sie bietet innerhalb von 10 jeweils montags aufeinander folgenden Treffen die Möglichkeit, sich mit der Erkrankung Depression auseinanderzusetzen und ist für Menschen gedacht, die von einer Depression betroffen sind und noch nach einer für sie geeigneten Behandlungsform suchen. Die Gruppe wird von einer erfahrenen Fachkraft geleitet, stellt jedoch kein therapeutisches Angebot dar. Weitere Informationen finden Sie auf der Interneteseite des leipziger Bündnsisses gegen Depression. Sie könne sich auch telefonisch anmelden unter 0341/67935724 oder per E-Mail unter sebastian.bammel@buendnis-depression-leipzig.de.

„App zum Unglücklichsein“ – EINLADUNG zur PREMIERE des neuen Stückes des Theaterladen Selbst & Los am 11. Mai 2018

Die Theaterschaffenden des Projektes Theaterladen „Selbst & Los“ haben ein neues Stück entwickelt und bringen es am Freitag, den 11. Mai 2018 um 19 Uhr
in der Moritzbastei (Ratstonne) in Leipzig zur PREMIERE. Dazu möchten wir herzlich einladen:

„App zum Unglücklichsein“

Eine schwarze Komödie über die Verantwortung des Unglücks inspiriert durch das Buch „Anleitung zum Unglücklichsein“ von Paul Watzlawick.

Mit viel Ironie und einem deutlichen Augenzwinkern haben sich die Teilnehmenden des Projektes dem Thema Glück und Unglück gewidmet und ein ca. einstündiges Theaterstück entwickelt.

Sollten Sie zur Premiere nicht kommen können, es sind bereits weitere Aufführungstermine geplant:

  • Sonntag, 13. Mai um 16 Uhr in der Moritzbastei (Universitätsstraße Leipzig, Ratstonne),
  • Freitag, 7. September um 19 Uhr im DachTheater (Haus Steinstraße, Steinstraße 18), Leipzig
  • Sonntag, 9. September um 16 Uhr im DachTheater (Haus Steinstraße, Steinstraße 18), Leipzig

weiterlesen »

Wenn Arbeit psychisch krank macht, ist Arbeitslosigkeit nicht gleich gesund

Einladung zu einem Vortrag mit Diskussion

  • Referent: Frank Hartung
  • Termin: 4. Mai 2018, 17.00 bis 18.30 Uhr
  • Ort: Leipziger Bündnis gegen Depression e. V., Projektbüro und Theaterladen, Hinrichsenstr. 35, 04105 Leipzig

Der Referent geht den spannenden Fragen nach:

  • Wenn Arbeit psychisch krank macht, warum wirkt dann Arbeit wie ein Antidepressivum?
  • Wenn Arbeit psychisch krank macht, warum sind dann Arbeitslose viel häufiger depressiv?
  • Welche Beziehungen gibt es zwischen psychischer Gesundheit, Arbeit und Arbeitslosigkeit?

weiterlesen »

Erfahrungsgruppe für Menschen mit Depressionen, 7. Mai bis 16. Juli 2018

  • Erfahrungsgruppe für Menschen mit Depressionen vom 7. Mai bis 16. Juli 2018
  • Jeden Montag, 10 Termine, Projektbüro, Hinrichsenstraße 35 Leipzig, 17.30 bis 19.00 Uhr

Bei der „Erfahrungsgruppe für Menschen mit Depressionen“ handelt es sich sowohl um einen moderierten Austausch von Betroffenen, als auch um eine Wissensvermittlung über die Erkrankung Depression. Das Angebot richtet sich an Menschen, bei denen durch einen Haus- oder Facharzt eine leichte bis mittelschwere Depression festgestellt wurde und die bereit sind, an den 10 Terminen teilzunehmen.

Die Gruppe, die von erfahrenen Fachkräften geleitet wird, soll Betroffenen helfen, die Wartezeit auf eine geeignete Behandlung oder Unterstützung zu überbrücken. Durch gezielte Wissensvermittlung kann bei den Teilnehmenden ein größeres Verständnis und ein bewussterer Umgang mit der eigenen Erkrankung erreicht werden. weiterlesen »

Tag des offenen Theaterladens

Termin: Freitag, 6.4.2018, Theaterladen Hinrichsenstraße 35 Leipzig (Waldstraßenviertel, Nähe Waldplatz), 16.00 bis 19.00 Uhr

Der Theaterladen dient der Theatergruppe „Selbst & Los“ als Proberaum, Werkstatt und schöpferischer Mittelpunkt und bietet kreativ schaffenden Menschen aus lokalen Selbsthilfegruppen und auch Interessierten eine feste Anlaufstelle. Außerdem wird seit April 2017 von dem dort ansässigen Büro des Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V. das Selbsthilfeprojekt „Selbsthilfe stärken – Beraten – Aktivieren – Aufklären (SelBAA)“ koordiniert und umgesetzt. Lassen Sie uns den ersten Jahrestag beider Projekte mit Leben füllen und in gelöster Atmosphäre ins Gespräch kommen und feiern. Alle Infos im Detail finden Sie auf der Internetseite Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V.

Heilmittel Humor

Im Rahmen des Impulskalenders des Leipziger Bündnsisses gegen Depression findet am Freitag, 23.03.2018 ein Vortrag „Heilmittel Humor“ von Pfarrer i.R. Rolf-Michael Turek statt.

Termin: Freitag, 23.3.2018, 18.00 bis 19.30 Uhr,
Ort: Projektbüro, Hinrichsenstraße 35, Leipzig

„Wem das Wasser bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen.“ Dieser Satz ist einer der Leitsätze von Rolf-Michael Turek, der u.a. viele Jahre als Krankenhaus-Seelsorger arbeitete. Denn auch im Krankenhaus wird gelacht, wenngleich dies u.U. schwer vorstellbar ist. Dabei ist das Lachen eine gesundheitsfördernde physische Reaktion und Humor eine innere Haltung. Über diese und einige weitere wichtige Zusammenhänge wird Herr Pfarrer Turek berichten. Um Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten an sebastian.bammel@buendnis-depression-leipzig.de bzw. 0341/67935724.

Radeln gegen Depression …

… mit der Mut-Tour-Ortsgruppe Leipzig

Termin: Donnerstag, 22.3.2018,
Treffpunkt: Musikpavillion Clara-Zetkin-Park, 15.00 Uhr

Jeden zweiten Donnerstag radeln Depressionsbetroffene und Interessierte für ca. eine Stunde auf einer festen Runde durch Parkanlagen und den Auwald (Richtung Cospudener See und zurück). Die Radel-Termine und Kontaktinfos für das nächste halbe Jahr finden Sie auf der Internetseite des Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V.

„Yoga mit Margarethe“ – neues wöchentliches Angebot

Termin: 26.10.17 bis 14.12.17, Hinrichsenstr. 35 Leipzig,
jeweils donnerstags, 17-18 Uhr

Im Rahmen des Impulskalenders des Leipziger Bündisses gegen Depression e.V. hatten einige schon die Gelegenheit, Yoga mit Margarethe kennenzulernen. Margarethe bezieht Yoga fest in ihr Leben ein und meint: „Yoga ist meine tägliche Kraftquelle“. Nun freuen wir uns über das neue wöchentliche Angebot. Bringen Sie bitte bequeme Kleidung und dicke Socken mit, Matten und Decken sind vorhanden. Als Unkostenbeitrag bitten wir um 2€ je Stunde. Wegen der begrenzten Kapazität (max. 10 Teilnehmer) ist eine Anmeldung pro Termin erforderlich an christel.roemer@buendnis-depression-leipzig.de.

7. Wochen der Seelischen Gesundheit in Leipzig

Termin: 29.9. bis 13.10.2017, verschiedene Orte in Leipzig
Das leipziger Bündnis gegen Depression e.V. freut sich über die zahlreichen angemeldeten Veranstaltungen zu den diesjährigen Wochen der Seelischen Gesundheit. Es wird 31 Angebote von 17 Veranstaltern geben. Das Leipziger Bündnis gegen Depression wird mit einer Veranstaltungsreihe vertreten sein. Informationen zu den Angeboten erhalten Sie auf der Internetseite des Vereins. Am 29. September werden die 7. Wochen der seelischen Gesundheit eröffnet mit einer großen Veranstaltung, es folgen Aktionswochen sowie eine Wanderausstellung „Wege aus der Depression“ – ab 18.00 Uhr im Hauptbahnhof.

Impulskalender: Yoga, Wissenswertes & einfache Übungen

Am Mittwoch, 23.08.2017 findet im Projektbüro des Leipziger Bündnsisses gegen Depression e.V., Hinrichsenstraße 35, von 17:00 bis 19:00 Uhr einen neuen Workshop zum Thema Yoga. Den Workshop leitet Frau Margarete Wustig. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und dicke Socken mit. Yogamatten und Decken sind vorhanden. Informationen finden Sie auf der Internetseite des Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V. Um Anmeldung wird gebeten unter christel.roemer (at) buendnis-depression-leipzig.de.

©2018 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum