Juli 2018

Schmeiß deine Selbstzweifel auf den Müll

Es gab Zeiten in meinem Leben, da fiel es mir sehr schwer, mich selbst zu akzeptieren. Das war praktisch unmöglich. Die Wörter Selbstliebe und Selbstakzeptanz (Selbstannahme) waren Fremdwörter für mich.

Ich habe immer und ständig an mir gezweifelt, habe mir nichts zugetraut, habe mich wertlos gefühlt. Alle anderen waren immer besser, cooler, glücklicher, erfolgreicher, als ich. An mir selbst habe ich nichts gefunden, was wertvoll gewesen wäre. Und ständig habe ich an mir herumkritisiert.

Was ich damals nicht wusste: diese vielen negativen Gedanken haben mir viel, viel Energie abgezogen. Die ersten 30 Jahre meines Lebens war ich unglücklich und frustriert.

Ich habe darauf gewartet, dass sich etwas ändert. Und was ist passiert? Nichts. So funktioniert das Spiel nicht (das weiß ich heute). Ich wollte sein, wie die Anderen, wollte Anerkennung und Wertschätzung. Und wenn ich dann mal Anerkennung und weiterlesen »

Räum mal wieder auf

So mancher von uns neigt zur Unordnung. Das Leben neigt zur Unordnung. Räum mal vier Wochen die Wohnung nicht auf, dann siehst du, was ich meine.

Hast Du einen Schrank, wo alles reinkommt, oder ein „Wiener Zimmer“? Das ist das Zimmer, wo man alles „reinwienert, was schnell weg muss. Und erst die Bügelwäsche.

Das Streben nach Unordnung gilt für nahezu jedes System. Und je größer das System, desto größer die Neigung zur Unordnung. In jeder Partnerschaft gibt es Unordnung – angesammeltes Unausgesprochenes.

Deswegen ist es wichtig, ab und zu mal aufzuräumen. In der Wohnung, auf Arbeit, in der Partnerschaft. Und im eigenen Inneren. Und natürlich auch im Äußeren. Was ist noch wichtig? Welche Verpflichtungen habe ich, wo engagiere ich mich und will ich das noch?

Was mache ich, weil es mir wichtig ist weiterlesen »

Mach dir Gedanken über die Macht der Gedanken

„Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt“ hat Buddha gesagt. Und nicht nur er, auch andere durchaus nennenswerte Denker haben sie ähnlich geäußert.

Sie alle waren sich einig – im Innen wie im Außen. So wie es in mir aussieht, so sieht es auch außen drumherum aus. Karl Marx hat auch was gesagt: „Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert. Es kommt darauf an, sie zu verändern.“ Recht hat er und das gilt auch für unsere Gedankenwelt. Denn keiner der großen Denker hat uns verraten wie wir Buddhas schlaues Wort in nun praktisch in unserem täglichen Gehirn-Denk-Massaker umsetzen sollen.

Also, wir müssen selbst ran. Unsere Denkmaschine – auch Gehirn genannt – ist echt toll und auch echt scheiße. weiterlesen »

2 Tipps, um schlechten Phasen zu überwinden

Wer kennt sie nicht, diese Tage, an denen das Leben einem total sinnlos vorkommt und nichts mehr Spaß macht. Schlechte Tage hat jeder mal. Mir helfen heute diese Erfahrungen:

WISSEN: Egal, welcher Zustand, er geht vorbei. Die Sonne scheint, und sie scheint nicht. Gefühle kommen, Gefühle gehen. Alles geht vorbei. Alles.

AKTION: die größte Geheimwaffe gegen egal welch Art von schlechten Gefühlen. Mach etwas, irgendetwas. Wohnung putzen, Wäsche waschen, Müll wegbringen, spazieren gehen. Egal was. Hauptsache du kommst in Aktion und raus aus dem ständigen Nachdenken, was oft der Grund für die schlechten Gefühle ist.

Der Priming-Effekt

Ich stöbere so durchs Internet und bleibe beim Priming-Effekt hängen. Noch nie etwas davon gehört. Priming-Effekt – was ist das: Ich lese also folgendes:

    „Der Begriff Priming bzw. Bahnung bezeichnet in der Psychologie die Beeinflussung der Verarbeitung (Kognition) eines Reizes dadurch, dass ein vorangegangener Reiz implizite Gedächtnisinhalte aktiviert hat. Diese Aktivierung spezieller Assoziationen im Gedächtnis aufgrund von Vorerfahrungen mit den betreffenden Informationen geschieht häufig und zum allergrößten Teil unbewusst. weiterlesen »

©2018 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum