Oktober 2017

Kalenderblatt 43. Woche 2017

Alter, tanze, trotz den Jahren!
Welche Freude, wenn es heißt:
Alter, du bist alt an Haaren,
Blühend aber ist dein Geist!

Gotthold Ephraim Lessing
(1729 – 1781),
deutscher Schriftsteller,
Kritiker und Philosoph

Kalenderblatt 26. Woche 2017

In dir muss brennen,
was du in anderen
entzünden willst.

Aurelius Augustinus
(Augustino von Hippo,
354 bis 430), Philosoph

Kalenderblatt 13. Woche 2017

Die Erziehung streut keinen Samen
in die Kinder hinein,
sondern lässt den Samen in ihnen aufgehen.

Khalil Gibran (1883 bis 1931),
libanesisch-amerikanischer Dichter, Maler und Philosoph

Kalenderblatt 11. Woche 2017

Der ehrgeizige Mensch ist der
ängstlichste Mensch überhaupt,
denn er hat Angst zu sein, was er ist.

Jiddu Krishnamurti (1895 bis 1986),
indischer Philosoph und Autor

Kalenderblatt 6. Woche 2017

Kein Sonnenstrahl geht verloren,
aber das Grün,
das er weckt,
braucht Zeit zum Sprießen.

Albert Schweitzer (1875 bis 1965),
deutsch-französischer Arzt,
Philosoph und Theologe

Kalenderblatt 42. Woche 2016

Das Gestern ist fort –
das Morgen nicht da.
Leb´ also heute!

Pythagoras von Samos
(um 570 v. Chr. bis nach 510 v. Chr.),
griechischer Philosoph

Optimist trotz schlechter Situation

Die Lage ist prekär:

  • finanziell ziemlich am Boden,
  • Arbeit und Stress ohne Ende,
  • kaum Freizeit selbst in der Freizeit,
  • daheim gerade ein neugeborenes Baby,
  • und dazu noch Streit mit der Frau,

Was für eine Ladung. Unter dem Druck würden wohl viele Menschen zusammenbrechen. Und doch gibt es Menschen, die so eine Situation locker wegstecken. Wie machen sie das?

Alles liegt nur an den Gedanken. Ich kann mich entweder davon runterziehen lassen oder ich mach das Beste daraus – und genau das letztere ist das bessere.

Es liegt nicht daran, was mir zustößt, sondern es kommt immer nur darauf an, wie ich darauf reagiere.

Der griechische Philosoph Epictetus hat einmal gesagt: weiterlesen »

Thema des Monats September 2015: FREIHEIT

Freiheit, lateinisch libertas, beschreibt die Möglichkeit, ohne Zwang zwischen allen Möglichkeiten auswählen und entscheiden zu können. In der Philosophie und der Rechtswissenschaft der Moderne beschreibt Freiheit allgemein einen Zustand der Autonomie eines Subjektes.

Der Begriff der Freiheit in der Philosophie befindet sich in deiner ständigen Diskussion. Er befindet sich in einem permanenten Wandel, weil Freiheit gleichzeitig psychologische, soziale, kulturelle, religiöse, politische und rechtliche Dimensionen umfasst. Die Freiheit gehört zu den zentralen Begriffen der Menschheitsgeschichte.

In der westlichen Rechtstradition ist der Begriff der Handlungsfreiheit zentral: Das Handeln einer Person gilt als frei, weiterlesen »

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum