April 2018

„App zum Unglücklichsein“ – EINLADUNG zur PREMIERE des neuen Stückes des Theaterladen Selbst & Los am 11. Mai 2018

Die Theaterschaffenden des Projektes Theaterladen „Selbst & Los“ haben ein neues Stück entwickelt und bringen es am Freitag, den 11. Mai 2018 um 19 Uhr
in der Moritzbastei (Ratstonne) in Leipzig zur PREMIERE. Dazu möchten wir herzlich einladen:

„App zum Unglücklichsein“

Eine schwarze Komödie über die Verantwortung des Unglücks inspiriert durch das Buch „Anleitung zum Unglücklichsein“ von Paul Watzlawick.

Mit viel Ironie und einem deutlichen Augenzwinkern haben sich die Teilnehmenden des Projektes dem Thema Glück und Unglück gewidmet und ein ca. einstündiges Theaterstück entwickelt.

Sollten Sie zur Premiere nicht kommen können, es sind bereits weitere Aufführungstermine geplant:

  • Sonntag, 13. Mai um 16 Uhr in der Moritzbastei (Universitätsstraße Leipzig, Ratstonne),
  • Freitag, 7. September um 19 Uhr im DachTheater (Haus Steinstraße, Steinstraße 18), Leipzig
  • Sonntag, 9. September um 16 Uhr im DachTheater (Haus Steinstraße, Steinstraße 18), Leipzig

weiterlesen »

Wenn Arbeit psychisch krank macht, ist Arbeitslosigkeit nicht gleich gesund

Einladung zu einem Vortrag mit Diskussion

  • Referent: Frank Hartung
  • Termin: 4. Mai 2018, 17.00 bis 18.30 Uhr
  • Ort: Leipziger Bündnis gegen Depression e. V., Projektbüro und Theaterladen, Hinrichsenstr. 35, 04105 Leipzig

Der Referent geht den spannenden Fragen nach:

  • Wenn Arbeit psychisch krank macht, warum wirkt dann Arbeit wie ein Antidepressivum?
  • Wenn Arbeit psychisch krank macht, warum sind dann Arbeitslose viel häufiger depressiv?
  • Welche Beziehungen gibt es zwischen psychischer Gesundheit, Arbeit und Arbeitslosigkeit?

weiterlesen »

Tag des offenen Theaterladens

Termin: Freitag, 6.4.2018, Theaterladen Hinrichsenstraße 35 Leipzig (Waldstraßenviertel, Nähe Waldplatz), 16.00 bis 19.00 Uhr

Der Theaterladen dient der Theatergruppe „Selbst & Los“ als Proberaum, Werkstatt und schöpferischer Mittelpunkt und bietet kreativ schaffenden Menschen aus lokalen Selbsthilfegruppen und auch Interessierten eine feste Anlaufstelle. Außerdem wird seit April 2017 von dem dort ansässigen Büro des Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V. das Selbsthilfeprojekt „Selbsthilfe stärken – Beraten – Aktivieren – Aufklären (SelBAA)“ koordiniert und umgesetzt. Lassen Sie uns den ersten Jahrestag beider Projekte mit Leben füllen und in gelöster Atmosphäre ins Gespräch kommen und feiern. Alle Infos im Detail finden Sie auf der Internetseite Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V.

Sprechstunde Depression

Lesung im Theaterladen Leipzig im Ramen von „Leipzg liest“

Marion Jettenberger, Heilpraktikerin und Kunsttherapeutinspricht über ihr Buch „Sprechstunde Depression“ am Freitag, 16. März 2018, um 18.00 Uhr im Theaterladen Hinrichsenstraße 35 (Waldstraßenviertel, Nähe Arena). Die Autorin hat aus ihrer täglichen Arbeit 111 Fragen gesammelt, auf die sie mit einfachen Worten Antworen gibt. Die Veransaltung findet im ahmen von „Leipzig liest“ statt. Der Eintritt ist frei.

9. Novemberleuchten in Leipzig mit Buchvorstellung & Tag des offenen Theaterladens

Di., 28.11.17, Theaterladen und Projektbüro, Hinrichsenstr. 35, ab 15 bzw. 18 bis ca. 21 Uhr
Der Theaterladen in der Hinrichsenstraße 35 in Leipzig (Waldstraßenviertel) stellt sich vor und lädt bereits am Nachmittag ab 15 Uhr alle Interessierten zu Theater zum Anfassen, Mini-Kino, Punsch am Lagerfeuer und weiteren Überraschungen ein. Von 19 bis 21 Uhr findet dann im Rahmen des Novemberleuchtens des Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V. die Buchvorstellung „Mal gut, mehr schlecht“ in denselben Räumlichkeiten statt. Das Buch enthält Fotografien von Nora Klein, die damit sensible Einsichten in die Innenwelt der Depression darstellt. Musikalisch wird die Veranstaltung von der Leipziger Singer-Songwriterin Anne Heisig begleitet. Der Einlass beginnt ab 18 Uhr. Herzlich willkommen – zu einem Teil oder dem ganzen Nachmittag!

Lesung „Wenn meine Hände schreiben, was Gedanken erzählen“

Freitag, 16.06.2017, Theaterladen Hinrichsenstr. 35, Waldstraßenviertel, 19:00 Uhr
Am Vorabend des Stötteritzer Sommerfest gibt es eine Lesung mit Sabine Wunderlich & Gabrielle Müller, die musikalisch begleitet wird von Rainer Schubert. Der Eintritt ist frei oder man kann spenden.

Gib einen IMPULS … gemeinsam Yoga

Quelle: Leipziger Bündnis gegen Depression e.V.

Aus dem Impulskalender des Leipziger Bündnisses gegen Depression wird eine weitere Veranstaltung angeboten:
Yoga – Wissenswertes und einfache Übungen für zu Hause mit Margarethe Wustig,

Ort und Termin: Mittwoch, 26. April 2017 im Theaterladen und Projektbüro LBgD e.V., Hinrichsenstraße 35; 04105 Leipzig;
Beginn: 17:00 Uhr, Ende: ca. 19:00 Uhr

Yoga – Wissenswertes und einfache Übungen für zu Hause

„Yoga hat auf viele Menschen eine beruhigende, ausgleichende Wirkung und kann somit den Folgeerscheinungen von Stress entgegenwirken. Darüber hinaus kann die mit Atemübungen und Meditation verbundene innere Einkehr genutzt werden, das eigene Verhalten gegenüber den Mitmenschen zu reflektieren, um es positiver zu gestalten.“ Quelle: Wikipedia

Den Workshop leitet Frau Margarethe Wustig, Bitte Decke, dicke Socken und bequeme Hose mitbringen, Anmeldung: erwünscht an: christel.roemer@buendnis-depression-leipzig.de, Bringen Sie gern Familie, Freunde, Kollegen mit …
Kosten: 2,00€/Teilnehmer (vor Ort zu entrichten)

Theaterladen & Projektbüro des Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V.

Einladung zur Eröffnung am 7. April 2017

Das Theaterprojekt "selbst&los" (Foto: Sven Lehmann)

Das Theaterprojekt „selbst&los“
(Foto: Sven Lehmann)

Das Leipziger Selbsthilfetheater „Selbst&Los“ und das Bündnis gegen Depression e.V. laden herzlich ein zur Eröffnung des Theaterladens im Leipziger Waldstraßenviertel am Freitag, 07. April 2017 ab 16 Uhr in die Hinrichsenstraße 35 (Nähe Waldplatz und Arena).

Der Theaterladen „Selbst&Los“ und das Projektbüros“SelBAA: Selbsthilfe stärken – Beraten – Aktivieren – Aufklären“ haben gemeinsame Räuem bezogen. Beide Projekte stehen unter der Trägerschaft des Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V. und werden von der AOK Plus gefördert.

Am 7. April 2017 ist auch der Weltgesundheitstag, der dieses Jahr passender Weise unter dem Motto „Depression: Let’s talk.“ steht. weiterlesen »

©2018 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum