Angst

Thema des Monats Juli 2015: ANGST

Angst beschreibt ein Grundgefühl der Menschen, welches sich in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und unlustbetonte Erregung äußert. Auslöser der Angst können erwartete Bedrohungen etwa der körperlichen Unversehrtheit, der Selbstachtung oder des Selbstbildes sein.

Der Begriff Angst hat sich seit dem 8. Jahrhundert aus dem indogermanischen Wort anghu für „beengend“ entwickelt. Verwandt ist er mit dem lateinischen angustus bzw. angustia für „Enge, Beengung, Bedrängnis“

Angst ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von Gefühlsregungen, deren Gemeinsamkeit auf einer Verunsicherung des Gefühlslebens beruht. In der Psychologie werden die Grundängste des Menschen als „Angst vor Veränderung“, „Angst vor der Endgültigkeit“, „Angst vor Nähe“ und „Angst vor Selbstwerdung“ beschrieben.

Ängste können sich sehr vielgestaltig äußern. Sie reichen von einfachen Unsicherheiten, wie Beklommenheit, Scheu und Zaghaftigkeit, über Zwänge – wie Esszwang, Kontrollzwang, oder Reinigungszwang – Furcht – wie Verletzungsfurcht, Versagensfurcht, Berührungsfurcht – bis zu Phobien, wie Akrophobie, Agoraphobie und Klaustrophobie und Paniken, wie Angstanfälle, Schockstarre, oder Katastrophenlähmung. Zu den Ängsten gehören auch die Psychosen, wie Neurotische Ängste, Verfolgungswahn oder Lebensangst.

Angst lässt sich nicht grundsätzlich als unangenehme, negative Gefühlsregung festlegen. Angst kann auch als in hohem Maße lustvolle Erfahrung gesucht und erlebt werden, die zu einer gewünschten Steigerung des Lebensgefühls führt. Der sogenannte Kick kann dabei als Wendepunkt zwischen der Anspannung und Befreiung aus der Angstphase gesehen werden.

Die nicht krankhaften Angstformen dienen als Steuerungsinstrumente in gefahrenträchtigen Situationen als unverzichtbare Grundausstattung im Rahmen des funktionierenden Selbsterhaltungstriebs.

Wie entstehen Ängste? Welche Ängste sind sinnvoll und überlebenswichtig, welche sind hinderlich für die persönliche Entwicklung? Wie geht man mit Ängsten um und wie kann man sie besiegen? Blicklicht-Leben beschäftigt sich im Monat Juli 2015 mit dem Thema Angst. Freuen Sie sich auf interessante Beiträge zum Thema ANGST.

Artikel zum Thema ANGST

Zitate zum Thema ANGST

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 24. Jul 2015 09:25, Rubrik: Angst, Texte & Gedanken, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum