Mirko Seidel – mein Weg

»Das Schlimmste ist die Angst,
wo sie überwunden ist, beginnt das Leben.«
Lebensmotto

Mein Lebensweg

Geboren wurde ich in der ostthüringischen Stadt Gera im Jahr 1972. Dort habe ich meine Kindheit und Jugend verbracht und auch die aufregenden Zeiten der Jahre 1989 und 1990 erlebt. 1992 bin ich nach Weimar gezogen um mein Studium aufzunehmen. Ich habe sechs Jahre in dieser wunderschönen Stadt mit ihren Parks und Gärten, Schlössern und Bürgerhäusern gelebt.

Nach meinem Studienabschluss habe ich im Jahr 1997 begonnen, in einem Architektur- und Stadtplanungsbüro in der Nähe von Weimar zu arbeiten. 1998 wurde mir die Aufgabe übertragen, eine Niederlassung des Unternehmens in Sachsen-Anhalt zu gründen und zu leiten.

Aus beruflichen Gründen zog ich dann 1998 nach Querfurt um, eine Kleinstadt westlich von Halle/Saale. Die einstige Residenzstadt hat eine mächtig Burganlage und einen liebevoll restaurierten Stadtkern. Querfurt war in dieser Zeit mein Wohn- und Arbeitsort. Ich konnte hier und in der Umgebung meine Spuren als Architekt und Stadtplaner hinterlassen. Im Jahr 2011 wurde ich Mitgesellschafter in dem Unternehmen.

Irgendwann merkte ich, dass mir Querfurt zu klein wurde und ich entschloss mich im Jahr 2010, nach Leipzig zu ziehen. Die Stadt ist nun mein Lebensort und ich fühle mich hier wohl.

Das wohl bisher einschneidendste Erlebnis in meinem Leben ereignete sich im Sommer 2012. Was sich bereits Monate vorher in einem langsamen Prozess abzeichnete, trat im Juli 2012 ein – der Zusammenbruch und die Diagnose mittelgradige Depression – Burnout.

Ich habe diesen Einschnitt in meinem Leben nicht als das Ende gesehen, sondern als den Beginn von etwas Neuem. Nach einer etwa zehnwöchigen Phase der Erschöpfung und Lethargie ging es langsam wieder aufwärts. Elf Monate hat es gedauert, bis ich sagen konnte, ich fühle mich in der Lage, mein neues Leben in die Hand zu nehmen.

Blicklicht-Leben

Seit Juli 2012 habe ich erfahren, was der Unterschied zwischen dem konfektionierten schulmedizinischen Ansatz im Umgang mit Burnout und einer individuellen Begleitung auf meinem Weg ist. Ich habe mich entschieden, meinen Weg zu gehen.
Ich habe meinen alten Arbeitsplatz verlassen und zwei Unternehmen gegründet.

Mit Blicklicht-Leben unterstütze und begleite ich Menschen, die in einem Umfeld mit hohem Stresspotential leben und arbeiten, die Entspannungstechniken erlernen möchten, die sich in einer depressiven Phase befinden oder die nach einer neuen Lebensperspektive suchen.

»Meine Stimme gefunden
möchte ich herausfinden,
was ich mit ihr erreichen kann.«

Ausbildungen und ehrenamtliche Tätigkeit

  • 1992 bis 1997 Studium der Architektur, Stadt- und Regionalplanung an der Bauhaus-Universität Weimar,
  • 2013 Ausbildung zum Burnout-Therapeuten/Burnout-Coach außerhalb der Heilkunde beim Deutschen Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation in Tübingen,
  • Zusatzqualifikation Seminarleiter Progressive Muskelrelaxation (PMR),
  • Zusatzqualifikation Seminarleiter für Stressbewältigung,
  • 2013 Ausbildung zum Mediator beim radius Institut für Kommunikation und Konfliktmanagement in Leipzig,
  • 2013 Ausbildung zum Systemischen Coach beim radius Institut für Kommunikation und Konfliktmanagement in Leipzig,
  • 2014/2015 Ausbildung NLP-Practitioner (DVNLP) beim Institut für Metakommunikation in Jena,
  • 2015 Trainer für Autogenes Training (AT) in der Grundstufe zur Anwendung außerhalb der Heilkunde

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum