Texte & Gedanken

Thema des Monats Oktober 2015: VERÄNDERUNG

Wozu soll ich mich verändern, es läuft doch alles prima? Wenn das tatsächlich so ist – herzlichen Glückwunsch. Doch wie sind Sie auf diese Internetseite gestoßen? Zufall, die Recherche hat Sie zufällig hierher geführt oder weil Sie nach etwas suchen, was Sie nicht definieren können?
Veränderung – das kann vieles bedeuten: Abwandlung, Korrektur, Umgestaltung, aber auch Abkehr, Neugestaltung, Umbruch, Wandel. Ist Veränderung ist immer erst dann notwendig, wenn aus auf den bisherigem Weg nicht mehr weiter geht? Oder gibt es einen früheren Zeitpunkt, an dem es sinnvoll sein kann, eine Veränderung einzuleiten?

Wen oder was verändere ich? Meine Umwelt, das System oder mich?

„Soll es wirklich so weitergehen? In meinem Leben muss sich etwas ändern. Wo aber soll ich beginnen?“
Der Mensch verändert sich ständig – gewollt und ungewollt. Wir altern und verändern uns damit äußerlich ungewollt. Wir lernen und machen Erfahrungen und verändern uns dadurch, gewollt oder ungewollt. Wer erkennt, dass in seinem Leben Veränderungen notwendig sind und diese gewollt und bewusst herbeiführt macht einen großen Schritt zu einem freien, zufriedenen und erfülltem Leben.

Blicklicht-Leben widmet sich im Monat Oktober 2015 dem Thema Veränderung. Freuen Sie sich auf interessante Beiträge als Anstoß für Ihre Veränderung.

Artikel zum Thema VERÄNDERUNG

Zitate zum Thema VERÄNDERUNG

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 31. Okt 2015 10:55, Rubrik: Texte & Gedanken, Themen, Veränderung, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum