Sprache & Kommunikation

Vorsicht! Laberalarm!

Wer kennt sie nicht, die Menschen, die zu allem ihren Senf abgeben müssen. Meistens ungefragt. Hauptsache labern. Was wünscht sich da nach einer? Es möge sich der Boden auftun und die Labertasche verschlingen.

Bis es soweit ist, dass der Boden ein Einsehen hat und diese menschlichen Quarktaschen verspeist, müssen wir uns wohl immer wieder mit dieser Spezies rumschlagen.

Dazu ein Tipp: Jeder Mensch hat das Recht, seine Meinung zu äußern. Jeder Mensch hat das Recht, sich diese Meinung nicht anzuhören. Darum sollte man sich niemals auf unaufgefordertes Feedback einlassen. Mit drei Ausnahmen:

  • Die Person ist deutlich wohlhabender, erfolgreicher und hat deutlich mehr Erfahrung.
  • Die Person wirkt glücklich und hat im Hinterkopf keine unredlichen Absichten, Ideologien oder sonstigen geistigen Unsinn.
  • Die Person ist dein Haustier – Tiere sind ehrlich und geben nur Feedback, wenn es wirklich notwendig ist (das sag ich aus eigener Hundeerfahrung).

Und was soll man machen, wenn die Labertasche nicht aufhört zu labern? Stehenlassen!

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 12. Okt 2016 10:28, Rubrik: Sprache & Kommunikation, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum