Stress

Wie entsteht Stress?

Stress ist alltäglich. Er entsteht, wenn innere oder äußere Faktoren (Stressoren) auf den menschlichen Organismus einwirken, die unbekannt sind, als bedrohlich oder unangenehm empfunden werden.

Stressoren können sein

  • äußere Umstände (Lärm, Schmutz)
  • Ereignisse von außen (Verletzung)
  • negative Gefühle (Anspannung, Angst)
  • Worte einer anderen Person (Vorwurf, Kritik)
  • Wahrnehmungen (Ereignisse im Fernsehen)
  • aktuelle Gedanken (Sorgen, Nöte)
  • Erinnerungen (an negative Erlebnisse)


Bei der Stressreaktion lassen sich drei Ebenen unterscheiden:

  • die mentale Reaktionsebene (Gedanken / Gefühle)
  • die Reaktion im Verhalten (z.B. aufkommende Hektik)
  • die Körperreaktion (z.B. Schwitzen, erhöhter Puls, Muskelanspannung)

Lesen Sie zu diesem Beitrag auch weitere Artikel zum Thema Stress.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 10. Nov 2015 09:38, Rubrik: Stress, Texte & Gedanken, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum