Persönlichkeitsentwicklung

Von Wunderpillen und Glauben

Ab und zu schaue ich mal Werbung im Fernsehen an. Und da fiel mir doch auf, dass immer wieder wundersame Pillen angeboten werden. Die sollen Fett absorbieren und uns so zu einem schlankeren Körper verhelfen (wir dürfen natürlich lustig weiter essen).

Und dann gibt es allerlei weitere Wunderpillen, die mich über Nacht von all meinen Schmerzen befreien.

Aha, echt interessant. Die Werbung ist teilweise so flach, dass ich mich wirklich frage ob es Menschen gibt, die das alles glauben? Ja, es muss solche Menschen geben, die das glauben und auch noch kaufen, sonst würde es ja keine Werbung dafür geben.

Und da bin ich beim Punkt. Manche Menschen glauben einfach alles, was sie in der Werbung vorgesetzt bekommen. Das kann dann noch so unglaubwürdig klingen. Die Hoffnung, dass es irgendwo auf der großen weiten Welt etwas gibt, was einen von heute auf morgen von all seinen Wehwehchen und Problemchen befreit ist größer als die Vernunft, die sagt, dass es so etwas nicht geben kann.

Und so rennen manche Leute von einer magischen Pille zur nächsten und wundern sich dann, warum nichts funktioniert.

Alles Erstrebenswerte braucht seine Zeit. Nichts geht einfach so, von heute auf morgen. Wer kleine Schritte geht, in seinem Tempo, wird sein Ziel erreichen.

Das ist das einzige Wunderrezept, das ich kenne, das funktioniert.

Und noch eine Frage zum Schluss: Haben die Hersteller all dieser „Wundermittel“ denn wirklich ein Interesse daran, dass ich meine Wehwehchen und Problemchen los werde? Nein, denn sie wollen ihren Werbe-Müll auch weiterhin verkaufen und Geld verdienen.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben

©2017 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum