Persönlichkeitsentwicklung

Ablehnung tut weh

Es ist unvermeidlich, dass wir auf Ablehnung anderer Menschen stoßen. Eine Ablehnung tut besonders dann weh, wenn sie von einem Menschen kommt, den wir mögen oder bewundern.

Ablehnung hat wohl jeder Mensch in seinem Leben schon erfahren (müssen). Ablehnung schmerzt, wir wollen diesen Schmerz eigentlich nicht erleben.

Mancher Menschen versuchen, jeglicher Ablehnung auszuweichen. Sie riskieren nichts, sie stellen keine Fragen und sie meiden alles, was zu einer Ablehnung führen könnte.

Dadurch beschneiden sie sich allerdings selbst in ihrem Leben. Denn Fragen stellen, etwas riskieren ist wichtig, um im Leben weiterzukommen. Wer fragt, bekommt eine Antwort (meistens) – ein Ja oder ein Nein.

Egal, wie die Antwort lautet. Frage und Antwort bringen mich weiter. Denn dann weiß ich, wie der Andere zu meiner Frage steht. Manchmal muss man öfter fragen, um ein Ja zu bekommen, manchmal muss man an mehreren Stellen fragen um ein ja zu bekommen. Manchmal muss man die Frage verändern, um ein ja zu bekommen. Bis es zum Ja kommt, gibt es jedes Mal eine Ablehnung. Jedes Mal Schmerz – aber auch Jedes Mal Erkenntnis und Entwicklung. Ablehnung auszuhalten, kann man lernen. Der erste Schritt ist, eine Ablehnung nicht persönlich zu nehmen. Vielleicht hat die andere Person gerade etwas ganz anderes im Kopf, oder sie ist nicht der richtige Ansprechpartner.

Fragen hilft, den Grund der Ablehnung aufzuspüren. Und wenn ich den Grund weiß, wird die Ablehnung weniger schmerzhaft.

Ablehnung aushalten zu lernen, ist ein wichtiger Baustein der Persönlichkeitsentwicklung. Probiere es aus, mit Ablehnung konstruktiv umzugehen.

Stichworte:
, , , ,

Autor: Mirko Seidel am 8. Sep 2018 18:36, Rubrik: Persönlichkeitsentwicklung, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2018 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum