Persönlichkeitsentwicklung

Kampf dem Absolutismus

Absolutismus ist allgegenwärtig. Nein, der König ist tot, doch es lebe der König – denn das absolutistische Denken hält sich bis heute hartnäckig, im Alltag, in der Wirtschaft, in der Politik. Die Dinge sind wie sie sind, einfach und alle machen es so. Basta!

Absolutismus ist der klägliche Versuch, Änderungen und Wandel zu ignorieren, mantraartig hohle Phrasen zu verbreiten und das Gefühl zu suggerieren, es sei im Interesse aller, weil alle es genauso sehen und machen.

Nichts ist absolut, außer vielleicht in der Mathematik. Das Leben ist ein ständiger Wandel. Was gestern gut war, kann es heute nicht mehr sein. Und kein Mensch ist wie der andere – jeder denkt anders, jeder fühlt anders, jeder hat seine Sicht auf die Welt. Absolutismus ist der Feind des Fortschritts, der Feind des Mutes, der Feind des Experiments.

Absolutistisches Denken erkennst du an folgenden Worten: „Alle machen das …“, „Jeder sieht das so …“, „Das war immer so …“, „Weil die Menschen das so wollen …“, „das muss so sein, weil es keine Alternative gibt …,“

Alles ein kläglicher Versuch, Denken, Veränderung und Wandel zu verhindern. Doch leider fallen auch immer wieder viele Menschen auf absolutistische Sprüche herein, weil sie einfach, sind, eine schnelle Lösung versprechen.

Löse dich vom Absolutismus und erweitere dein Denken. Es gibt sie nicht, die eine perfekte Lösung. Es gibt sie nicht, die Meinung, die alle vertreten. Es gibt sie nicht, liebgewonnene Gewohnheit, die ewigen Bestand hat.

Stichworte:
, , , , , , , , , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 17. Nov 2019 11:49, Rubrik: Persönlichkeitsentwicklung, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,

Einen Kommentar schreiben

©2019 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum