Entscheidung

Triff deine Entscheidungen

Manchmal treffe ich auf Menschen, die nicht in der Lage sind, eine Entscheidung zu treffen. Egal, was man sie fragt, egal, worum es geht – es ist ein ewiges rumgeeier. Nur keine Entscheidung treffen.

„Das Schlimmste in allen Dingen ist die Unentschlossenheit“ hat Napoleon gesagt. Und Recht hat er.

Das ewige herumlavieren zwischen Ja und Nein führt zu Stillstand. Es ist so, als würden zwei Pferde in verschiedene Richtungen an dir ziehen – es geht nicht voran.

Dieser Zustand lähmt. Wer diesen Zustand vermeiden will, der halte sich an einige Dinge:

  • Triff Entscheidung nur, wen du ausreichend Zeit hast und emotional dazu in der Lage bist.
  • Lass Dir Zeit und Spielraum.
  • Die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten ist keine Wahl. Du hast erst eine Wahl, wenn du mindestens drei Optionen hast.
  • Lass dir Zeit, aber schiebe die Entscheidung nicht ewig heraus. Durch zu langes Nachdenken wird keine Entscheidung besser.
  • Wenn du eine Entscheidung getroffen hast, dann steht voll und ganz hinter ihr.
  • Sei offen für Veränderungen, manche Entscheidung muss auch mal korrigiert oder erweitert werden. Steht zu deinen Entscheidungen, auch dann, wenn sie sich hinterher als nicht optimal herausstellen.
  • Sei bereit, die Konsequenzen deiner Entscheidungen zu tragen.

Stichworte:
, , , , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 14. Sep 2018 08:25, Rubrik: Entscheidung, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

©2018 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum