Freiheit

Freiheit durch Pflicht

Freiheit bedeutet, dass ich tun und lassen kann, was ich will – wann, wo und mit wem ich das möchte und so, wie es mir am besten gefällt. Es ist meine Entscheidung.

Pflicht ist das Gegenteil. Ich tue Dinge, die ich jemandem versprochen oder zugesichert habe oder die mir aufgezwungen wurden. Ich tue diese Dinge so, wie ich es kann, nicht wie ich es will.

Freiheit zu erlangen bedeutet aber auch, mir Pflichten auszusuchen, die ich eingehen möchte, weil sie mich interessieren, weil sie mir Spaß machen oder weil sie mich voranbringen.

Freiheit zu erlangen bedeutet aber auch, manchmal Pflichten eingehen zu müssen.

Egal, wie du zu deiner Freiheit kommst und ob du dafür Pflichten eingehst. Tu immer nur das, wovon du überzeugt bist, beende alles, wovon du nicht überzeugt bist.

Stichworte:
, , ,

Autor: Mirko Seidel am 29. Nov 2018 09:34, Rubrik: Freiheit, Schuld & Pflicht, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,

Einen Kommentar schreiben

©2018 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum