(Lebens-)Ziele

Gedanken zum Tod

Wer denkt nicht ab und zu an den Tod? Sind es gute oder nicht so gute Gedanken? Wir wissen nicht, was der Tod ist. Viele haben Angst vor dem Tod, vor der Ungewissheit. Aber ist das nicht eher die Angst vorm Sterben?

Wenn du auch ab und zu an den Tod denkst, dann stell Dir folgendes vor. Wenn du wüsstest, dass du nur noch vier Jahre zu leben hast, wie würdest du diese vier Jahre nutzen?

Wenn du wüsstest, dass du nur noch vier Wochen zu leben hast, wie würdest du diese vier Wochen nutzen?

Wenn du wüsstest, dass du nur noch vier Tage zu leben hast, wie würdest du diese vier Tage nutzen?

Hin und wieder ist es gut, sich die Endlichkeit unseres Lebens vor Augen zu führen, damit wir die Dinge, die uns wichtig sind, nicht länger vor und herschieben.

Stichworte:
, , , , ,

Autor: Mirko Seidel am 2. Nov 2019 12:20, Rubrik: (Lebens-)Ziele, Themen, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben,

Einen Kommentar schreiben

©2019 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum