Mai 2018

Kalenderblatt 20. Woche 2018

Man kann einen Menschen
mit einem Ratschlag
erschlagen,
wie mit einer Axt.

Mirko Seidel (*1972),
Coach & Mediator,
frei nach Wilhelm Busch
(1832 bis 1908),
deutscher Dichter
und Zeichner

Kalenderblatt 14. Woche 2018

Wer seine Muttersprache vergisst
könnte sein Vaterland verlieren.

Mirko Seidel (*1972),
Coach & Mediator

Die Lösung für alle Probleme

Es ist für mich immer wieder belustigend, wenn ich leite treffe, die meinen, jemand könnte doch mal eine Pille erfinden, die man einwirft, wenns im Leben schwierig wird und dann sind alle Probleme weg. Träumt weiter. Aber man kann es den Menschen nicht verübeln. Sie suchen nach dem schnellsten und einfachsten Weg, um glücklich zu werden.

Und dann kommen die Fernsehexperten, Werbung und Politiker dazu, die den einen, einzig richtigen Weg propagieren, der ausnahmslos bei jedem Menschen funktioniert. Ach wie rosarot ist die Welt.

Mist ist nur, dass die Welt so nicht funktioniert. weiterlesen »

Coach oder Couch: Depressionsselbsthilfegruppen auf der Suche nach Alternativen

Die Selbsthilfekontakt- und -informationsstelle Leipzig lädt ein zur Veranstaltung:

Innere Widerstandskraft mit der Selbsthilfegruppe stärken und nutzen
Vortrag und Gespräch im Rahmen der Reihe „Coach oder Couch: Depressionsselbsthilfegruppen auf der Suche nach Alternativen“

am 4. Dezember 2017 um 17 Uhr in der Stadtbibliothek, Veranstaltungsraum „Franz Dominic Grassi“, Erdgeschoss, Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11, 04107 Leipzig.

Die ehemalige Initiatorin, Gründerin und Koordinatorin der Selbsthilfegruppe „Innere Widerstandskraft stärken“ berichtet über ihre persönlichen Erfahrungen über den Aufbau einer Selbsthilfegruppe und die Umsetzung ihres Konzeptes sowie persönliches Lernen in der Gruppe.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Depression, der stille Begleiter bei chronischen Erkrankungen

Am 1. Dezember 2016 von 14:30-16:30 Uhr findet im Seminarraum/EG des Hauses ohne Barrieren/Villa Davignon, Friedrich-Ebert-Str. 77, 04109 Leipzig einen Vortrag statt zum Thema:

„Depression, der stille Begleiter bei chronischen Erkrankungen“

Chronische körperliche Erkrankungen schränken die Lebensqualität in unterschiedlicher Weise ein. Belastungen entstehen beispielsweise weiterlesen »

Die supereinfache Lösung aller Probleme

Ich habe im Internet ein Video eines (selbsternannten) Geistheilers gesehen. War echt witzig, was der Typ da gesagt hat. Er versprach mit wichtiger Miene, dass es die eine Lösung für alle Probleme gibt.

Das klang in etwa so: „Du machst einfach nur dies und danach das und am nächsten Morgen jenes und dann bist du übermorgen dein Problem los…“

Ja klar, wer dran glaubt – bitteschön.

Aber gut, ich kann verstehen, dass immer wieder Menschen auf solche selbsternannten Problemlöser hereinfallen und auch noch viel Geld dafür bezahlen. Wer sucht nicht nach dem schnellsten und einfachsten Weg, um glücklich zu werden? weiterlesen »

Das Gesetz der Anziehung – ein Gesetz der Verarschung?

Das „Gesetz der Anziehung“ ist gut und doch auch wieder nicht. Genauer gesagt, Die Art und Weise, wie das Gesetz der Anziehung von manchen „Coaches“ gelehrt wird, ist Mist.

Das „Gesetz der Anziehung“ besagt, dass die innere Gedankenwelt die äußere Welt beeinflusst. Soweit, so gut.

Da fehlt etwas ganz wichtiges. Wenn ich Ergebnisse im Außen sehen will, muss ich ganz massiv in Aktion kommen. Und genau diesen Punkt verheimlicht so mancher Personality-Heini und Wohlfühl-Coach gerne. Mach Dir ein paar schöne Gedanken, der Rest regelt sich schon irgendwie von alleine.

Ok, vor 20 Jahren habe ich mir vorgestellt, das ich in einem schönen Haus mit großem Garten lebe, die Kohlen kichern auf der Bank und vor dem Tor steht ein tolles, teures Auto. weiterlesen »

Coach oder Couch?

Innerhalb der Gesprächsreihe „Coach oder Couch – Depressionsselbsthilfegruppen auf der Suche nach Alternativen“ wird am Montag 6. Juni 2016 von 17:00-18:30 Uhr in der Stadtbibliothek, Veranstaltungsraum „Franz Dominic Grassi“ im Erdgeschoss, Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11 in Leipzig die Dipl.-Sozialarbeiterin (FH) und Traumatherapeutin Uta Avenarius zum Thema „Von der Macht und der Kraft der Gedanken“ referieren, diskutieren und einige Übungen anbieten, die auch in Selbsthilfegruppen ausprobiert werden können.

Uta Avenarius berät und therapiert seit vielen Jahren in der Frauenberatungsstelle vorallem gewaltbetroffene Frauen. Sie verwendet dabei u. a. Imaginationstechniken.

Kalenderblatt 7. Woche 2016

Eine Depression
zu beschreiben
ist der Versuch
eines Stummen,
zu schreien.

Mirko Seidel (*1972),
Coach und Mediator

Kann man ein Burnout überwinden?

Ja, man kann. Wenn man einige wichtige Dinge beachtet. Ein Burnout entwickelt sich schleichend und in Phasen über Monate oder sogar Jahre.

Wie entsteht ein Burnout?

Ein Burnout kann entstehen z.B. durch

  • zu viel Druck von außen oder von innen,
  • (zu) hohe Motivation, (zu) hohes Engagement, Angst vor Fehlern und Fehlzeiten,
  • wenig oder keine Anerkennung (sowohl im Beruf als auch im häuslichen Umfeld),
  • mangelnde (oder nicht erkannte) Ressourcen (z.B. finanzieller Mangel),
  • zu wenig oder gar kein Privatleben mehr,
  • Konflikte,
  • Angst vor Verlusten (Verlust der Arbeit, von sozialer Sicherheit oder einer Person),

Warum ist ein Burnout so schlimm?

weiterlesen »

©2022 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum