November 2019

Wenn alles aus den Fugen zu geraten scheint

Hast du manchmal das Gefühl, alles gerät aus den Fugen? Die Welt, das eigene Leben, einfach alles? Nur noch Egoismus, Egozentrik, Negatives und Rumgemaule?

Dann ist es an der Zeit, dass du dich dieser Negativspirale entziehst, bevor sie dich nach unten zieht. Such dir Menschen, die positive Energie ausstrahlen. Suche dir Dinge, die dich positiv stimmen, die dir Freude machen. Jammern macht die Welt nicht besser. Positive Erlebnisse machen zumindest dein Leben besser.

Erkenntnis zu Stimmungen

Die besten Erlebnisse sind diejenigen, auf die ich vorher keine Lust hatte. Deshalb: Überwinde dich, spring über deinen Schatten – müde, lustlos, antriebslos? Egal – leg los.

Happy Birthday to me

Quelle: www.pixabay.de

Heute habe ich Geburtstag – danke für die Glückwünsche. Heute ist der Tag, an dem ich mich selbst beglückwünsche. Für alles, was ich getan und nicht getan habe, für alles, was ich erlebt und nicht erlebt habe, für alles, was ich durchlebt und nicht durchlebt habe.

Alles, was mir in meinem bisherigen Leben widerfahren ist, hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin. Das Positive und das nicht so Schöne. Gerade das nicht so Schöne war dafür verantwortlich, dass ich mich verändert und entwickelt habe. Und so wurde aus manch Unschönem etwas Neues, sehr Schönes.

Jedes Erlebnis, jeder Mensch, weiterlesen »

Konzentriere dich auf das, was dir wichtig ist und du wirst Erfolg haben

Letztens erhielt ich einen Anruf von einer Zeitung. Man wolle mit mir zusammenarbeiten und meine Webseite optimieren. Da stutzte ich das erste Mal. Ist es nicht Hauptgeschäft einer Zeitung, Zeitungen zu verkaufen? Wieso Weboptimierung?

Ich habe das Gespräch schnell beendet, denn ich hatte weder Lust auf das Gespräch noch sehe ich die Notwendigkeit einer Optimierung meiner Webseite.

Drei Schlüsse ziehe ich aus dem Erlebnis: weiterlesen »

Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. – Impulskalender Veranstaltungen im März 2019

Lesung mit Heide Fuhljahn – am Freitag, 22.03.19 im Budde-Haus, Lützowstr. 19, 18.30 bis 20.00 Uhr
Im Rahmen von „Leipzig liest“ und in Kooperation mit dem Budde-Haus veranstaltet das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. eine Lesung mit Heide Fuhljahn, Fachjournalistin und selbst seelisch krank. Sie erzählt die bewegendsten Sitzungen von Psychotherapeuten und Patienten. Nach der Lesung, die musikalisch begleitet wird, gibt es in einer moderierten Diskussion ausreichend Gelegenheit, mit der Autorin ins Gespräch zu kommen. Auf der Website des Bündnisses finden Sie alle Details zur Lesung „Über Wahn und Sinn“. weiterlesen »

Wo die Angst ist, da ist der Weg

Irgendwo hab ich den Satz mal gelesen und ihn damals für idiotisch gehalten. Angst haben und dann auch noch genau dort langgehen? Also, ins Feuer laufen, wenns brennt?

Es dauert manchmal, bis es bei mir klickt macht. Natürlich ist es ratsam, vorm dem Feuer wegzulaufen. Wenn ich aber nach einer traumatischen Erlebnis z.B. Angst habe, große Menschenansammlungen zu besuchen oder große, öffentliche Gebäude – dann liegt genau dort der Weg, die Angst zu besiegen oder zumindest abzumildern.

Wie macht man das? Viele sagen hier: Folge deinem Herzen. weiterlesen »

Glücksübung

Heute mal eine kurze Übung, um glücklicher zu werden. Setz dich bequem hin. Stell dir einen Küchenwecker auf 20 Minuten. Schließ die Augen. Nun erinnere dich an möglichst viele schöne Dinge, die du in deinem Leben erlebt hast.

Zuerst aus deiner Jugend. Dann aus der Zeit zwischen 20 und 30 Jahre. Dann zwischen 30 und 40 Jahre und so weiter.

Erinnere dich an alles, was du in deinem Leben als schön empfunden hast. Urlaub, eine Kurzreise, der erste Kuss, Weihnachten, Geschenke, ein Sonnenuntergang, die erste Wohnung … alles, was dir einfällt. weiterlesen »

Das Leben beschenkt uns jeden Tag

Letztens ging ich bei herrlichstem Sonnenschein im Park spazieren. Wow, es grünte und blühte, die Bäume trieben aus, die Vögel zwitscherten. Und ich mittendrinn in dieser Fülle des erwachenden Lebens im Frühling.

Und ich dachte so bei mir: Was für ein Geschenk. Ich kann heute bei Sonnenschein im Park spazieren gehen, die Natur genießen, den Vögeln zuhören. Was für ein Glück. Und was für eine Freiheit. Ich stehe nicht in einer stickigen Werkhalle, sitze nicht im Büro vor einer Flut von Papier. Nein, ich stehe im Sonnenschein im Park. Herrlich. weiterlesen »

Der Wert gesellschaftlicher Wertesysteme

Unsere Gesellschaft ist voll von Wertesystemen, die das Zusammenleben der Menschen regeln sollen.

Religionsgemeinschaften, Parteien, Vereinigungen aller Art haben ihre Wertesysteme, nach denen sie arbeiten und dadurch existieren können. Sie transportieren diese Wertesysteme in die Gesellschaft, werben für sie und können sogar soweit einwirken, dass ihre Systeme als allgemeingültig anerkannt werden.

Wie wertvoll sind diese gesellschaftlichen Wertesysteme für den einzelnen Menschen?

Jeder Mensch hat sein individuelles Wertesystem, das aus Erfahrungen und Erlebnissen im Laufe des Lebens entsteht und sich ständig wandelt. Dem gegenüber stehen Wertesysteme von Gruppen, die oft Verhaltensregeln aufstellen weiterlesen »

Zwei Sichtweisen auf den Regen

Letztens war ich zu einem Termin. Als sich alle verabschiedeten, fing es an zu regnen. Eine Person sagte: „Mist, nun regnet es auch noch und ich hab keinen Schirm und werde nass.“ Eine andere Person sagte: „Endlich regnet es mal wieder und ich brauche heute Abend meinen Garten nicht zu gießen“

Und da war sie wieder, die Erkenntnis. Die Tatsache ist immer die gleiche – es regnet. Durch unsere Betrachtungsweise oder Interpretation werten wir die Tatsache und machen sie gut oder schlecht.

Nun gut, es regnet, ich werde nass. Nicht schön. Aber kann ich es ändern? Nein, ich kann es nicht ändern, dass es regnet. Aber ich kann eine Entscheidung treffen. Entweder laufe ich durch den Regen und ärgere mich den Rest des Tages oder genieße das Erlebnis Regen oder ich setze mich in ein Café und warte, bis es aufgehört hat zu regnen. weiterlesen »

©2022 – blicklicht-leben.de – Burnout-Therapeut & Burnout-Coach Mirko Seidel, Sigismundstraße 3, 04317 Leipzig, Telefon: 0341 46 86 68 73
Burnout & Depressionen - Beratung, Coaching, Hilfe, Prävention, Perspektiven, Unterstützung  -  Kontakt   -   Impressum